Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Zwischenstand Sachsen-Anhalt

Beitrag 1 bis 2 von 2 Beiträgen
Administrator

Zwischenstand Sachsen-Anhalt

Von Administrator am 19.03.2011, 16:10 Uhr
#1

Kurz vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt ist vor allem interessant, ob die Debatte nach der Atomkatastrophe in Japan einen Einfluss auf das Wahlergebnis hat. Die beiden neuesten Umfragen waren noch kurz vor dem Ereignis, während die Wahlbörse aktuell weiterläuft. Einen Tag vor der Wahl sind an der Börse deutliche Schwankungen zu registrieren. Bei den Einschätzungen von CDU und Grünen gibt es die größten Abweichungen zu den Umfragen. Die Tendenz ist jedoch bei beiden Prognosemethoden ähnlich.

Es führt die CDU mit 29,1% (Umfragen 32,5%). Zwischen der Linken mit 26,0% (24,5%) und der SPD mit 24,2% (24%) gibt es ein spannendes Duell. Ganz knapp wird es aber um den Einzug in das Parlament zugehen. Die Grünen liegen bei 7,6% (5,3%) und die FDP bei 5,0% (4,8%). Sogar die NPD könnte es bei der zu befürchteten geringen Wahlbeteiligung noch schaffen.

Somit wird es wohl bei der bisherigen Koalition von CDU und SPD bleiben, weil ein Zusammengehen von SPD und Linken rechnerisch zwar möglich, aber personell weniger wahrscheinlich ist. Lassen wir uns dennoch überraschen.

Quelle: http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen-anhalt.htm

pfosten

RE: Zwischenstand Sachsen-Anhalt

Von pfosten am 20.03.2011, 08:47 Uhr
#2
Bei einem solchem Kuschelwahlkampf (zt. Spiegel) werden die kleinen Parteien gestärkt hervorgehen, wobei die FDP durch die Atompolitik auf Bundesebene stark an Sympathie vorloren hat.
Beitrag 1 bis 2 von 2 Beiträgen