Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

User-Prognose

Zur User Prognose

Liefer deine Prognose ab und gewinne bis zu 30€!

Zum Gewinnspiel

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Landtagswahl Thüringen

Beitrag 131 bis 140 von 146 Beiträgen
Rubicon72

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Rubicon72 am 05.12.2014, 11:12 Uhr
#131
Gäbe es hier eine Börse zum Thema: Ramelow wird wahrscheinlich im ersten, allerspätestens im zweiten Wahlgang gewählt.

Quod erat demonstrandum. ;-)

Interessant wäre, wer sich enthalten hat...
isabell

RE: Landtagswahl Thüringen

Von isabell am 05.12.2014, 16:20 Uhr
#132
Nun ist die erste Regierung mit einem linken Ministerpräsidenten gewählt.
Hoffentlich wird jetzt-ohne Vorurteile-nur die Leistung dieser neuen Regierung bewertet.
Rubicon72

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Rubicon72 am 05.12.2014, 16:59 Uhr
#133
Nun ist die erste Regierung mit einem linken Ministerpräsidenten gewählt.
Hoffentlich wird jetzt-ohne Vorurteile-nur die Leistung dieser neuen Regierung bewertet.

Das halte ich für einen frommen Wunsch. Die ersten Reaktionen aus der konservativen Ecke sind mehr als peinlich ("Top-Agent der Stasi-Connection", "Schande für das wiedervereinigte Deutschland", "Alte SED-Genossen und Stasi-Zuträger lenken nun das Land"). Allerdings ist deren Handeln ziemlich durchsichtig dem Frust geschuldet, die Macht verloren zu haben und dass evtl. auf Bundesebene dem linken Lager eine neue Machtoption eröffnet wurde. Die CDU hätte im dritten Wahlgang die Wahl eines eigenen MP mit Unterstützung der nationalkonservativen AfD zugelassen -- das war allzu offensichtlich. Peinlich, peinlich. Ich sage nur: Getroffene Hunde bellen.

Ein normalder demokratischer Machtwechsel wird zum Untergang des Abendlandes dämonisiert, da sieht man, wie machtversessen langeingesessene Regierungsparteien sind ;-)
Rubicon72

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Rubicon72 am 09.01.2015, 11:02 Uhr
#134
Wenn sich das bewahrheiten sollte...
http://www.sueddeutsche.de/politik/ramelow-wahl-in-thueringen-behoerden-ermitteln-wegen-bestechung-gegen-cdu-politiker-1.2296633
... wäre das ein weiterer Beweis für die Machtgeilheit der CDU und ein weiterer Grund für den Machtwechsel in Thüringen.
FWHH

RE: Landtagswahl Thüringen

Von FWHH am 09.01.2015, 18:42 Uhr
#135
Wenn sich das bewahrheiten sollte...
http://www.sueddeutsche.de/politik/ramelow-wahl-in-thueringen-behoerden-ermitteln-wegen-bestechung-gegen-cdu-politiker-1.2296633
... wäre das ein weiterer Beweis für die Machtgeilheit der CDU und ein weiterer Grund für den Machtwechsel in Thüringen.


Das wäre wohl ein echtes Waterloo für die CDU in Thüringen, wenn das wahr ist. Machtgeilheit oder das Nichtwahrhabenwollen des Machtverlustes, wer weiß dass schon. Ich verstehe bloß nicht, wie jemand so dumm sein kann.
Als ob es irgendeine Chance gäbe, dass das nicht herauskommt...
Rubicon72

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Rubicon72 am 10.01.2015, 14:31 Uhr
#136
Es scheint etwas dran zu sein, die Affäre zieht langsam größere Kreise:
http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/bestechungswuerfe-um-ramelow-wahl-ermittlungen-werden-ausgeweitet,20641266,29519308.html#
Ruebezahl

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Ruebezahl am 10.01.2015, 14:54 Uhr
#137

--- Beitrag wurde entfernt ---

Rubicon72

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Rubicon72 am 10.01.2015, 14:59 Uhr
#138
Interessant auch für die Bürgerschaftswahl in HH in einem guten Monat!
Wenn das Kreise zieht ...

In der Tat, man bedenke die Folgen der Schwarzgeldaffäre... die war zwar "bedeutender" weil bundesweit, aber schaden könnte es der CDU durchaus.
Aber ist das bereits Bestechung im Sinne des StGB?
Ich zitiere aus dem SZ-Artikel aus dem Verweis von FWHH:
"In Zeitungsberichten erklärte ein anonymer SPD-Abgeordneter, dass ihm ein CDU-Politiker ein Ministeramt angeboten habe - wenn er Ramelow seine Stimme verweigere."

Ja, das ist Bestechung, weil aus dem angebotenen Amt ein "geldwerter Vorteil" erwächst.
Ich persönlich finde es verwerflich. Ja!

Wir sind uns einig! :-)
(Weshalb wir diese Politikerkaste fort jagen müssen!)

Sie pauschalisieren. Das ist unseriös und -- das sage ich ganz bewusst -- volksverhetzend.
Ruebezahl

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Ruebezahl am 10.01.2015, 18:56 Uhr
#139

--- Beitrag wurde entfernt ---

pfosten

RE: Landtagswahl Thüringen

Von pfosten am 10.01.2015, 19:04 Uhr
#140
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie etwas vorsichtiger formulieren würden.
Vorsichtiger formulieren ist immer gut.
Die Äußerung, die Kaste korrupter Systemschranzen in den Orkus jagen zu wollen, ist ganz sicher keine Volksverhetzung.
Vorsichtiger formulieren ist immer gut.
Mit Ihren permanenten und durchaus bösartigen Unterstellungen aka "das ist Volksverhetzung", das ist "rechtsextremistisch" oder das ist "blabla" schaffen Sie jedoch das Diskussionsklima zu vergiften und fordern eine Beschränkung der Meinungsfreiheit ein.
Unterstellungen sind schlecht.
Genau dagegen verwehre ich mich; das ist der Unterschied zwischen einem linken Mainstreamanhänger und einem freiheitsliebenden Oppositionellen.
Unterstellungen sind schlecht.
Beitrag 131 bis 140 von 146 Beiträgen