Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Landtagswahl Thüringen

Beitrag 141 bis 146 von 146 Beiträgen
Rubicon72

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Rubicon72 am 10.01.2015, 20:59 Uhr
#141
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie etwas vorsichtiger formulieren würden.
Vorsichtiger formulieren ist immer gut.
Die Äußerung, die Kaste korrupter Systemschranzen in den Orkus jagen zu wollen, ist ganz sicher keine Volksverhetzung.
Vorsichtiger formulieren ist immer gut.
Mit Ihren permanenten und durchaus bösartigen Unterstellungen aka "das ist Volksverhetzung", das ist "rechtsextremistisch" oder das ist "blabla" schaffen Sie jedoch das Diskussionsklima zu vergiften und fordern eine Beschränkung der Meinungsfreiheit ein.
Unterstellungen sind schlecht.
Genau dagegen verwehre ich mich; das ist der Unterschied zwischen einem linken Mainstreamanhänger und einem freiheitsliebenden Oppositionellen.
Unterstellungen sind schlecht.

Danke, pfosten :-)
Sigmaalpha

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Sigmaalpha am 17.06.2016, 11:16 Uhr
#142
Laut neuer Umfrage von Infratest hat R2G deutlich keine Mehrheit mehr:
http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/thueringen.htm
Beobachter

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Beobachter am 13.08.2016, 10:56 Uhr
#143
Weder R2G noch die GroKo hätten laut Prognos aktuell eine Mehrheit in Thüringen. CDU/AfD wäre problemlos möglich.
https://twitter.com/prognosumfragen?lang=de
Hamburger

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Hamburger am 26.04.2017, 17:55 Uhr
#144
Nun wird es eng für RRG in Thüringen:
http://www.mdr.de/thueringen/rosin-fraktionswechsel-landtag-spd-cdu-reaktionen-100.html
Rubicon72

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Rubicon72 am 26.04.2017, 18:51 Uhr
#145
Ich empfehle SigmaAlpha alias Hamburger alias Beobachter, dort zu bleiben, wohin Sie zum Glück verschwunden waren.
Interessant, dass Sie mit drei Ihrer Nicks hier Selbstgespräche führen. Schön auch, wie sich Ihre drei Posts strukturell ähneln. Ihre neuen KollegInnen bei Wahlfieber freuen sich bestimmt, wenn Sie Ihre Links mit Kurztext dort posten, also gehen Sie dorthin.
Linker_Trollalarm

RE: Landtagswahl Thüringen

Von Linker_Trollalarm am 26.04.2017, 19:19 Uhr
#146
Ich empfehle SigmaAlpha alias Hamburger alias Beobachter, dort zu bleiben, wohin Sie zum Glück verschwunden waren.
Interessant, dass Sie mit drei Ihrer Nicks hier Selbstgespräche führen. Schön auch, wie sich Ihre drei Posts strukturell ähneln. Ihre neuen KollegInnen bei Wahlfieber freuen sich bestimmt, wenn Sie Ihre Links mit Kurztext dort posten, also gehen Sie dorthin.


Der Bursche hat sich hier doch vor kurzem aufgeregt, dass er wegen mir (für mich war Hamburger immer ident mit Harburger ident mit Beobachter 1-12, sigmaalpha, skandianvier, sonne, mond und sterne, CDUSPDAFDWähler, 5Eurofür1LiterBenzin, PESM-insider, Prabhu usw.) kurzfristig gesperrt worden sei, das PESM-Team habe ihn aber nach Beweis seiner Unschuld entsperrt.

Rückgrat hat er fast wie ein Gummibaum. Er hat sich beim PB seit dem Ausschluss seines PESM-Hauptnicks mit unverschämten Lügen und Verdrehungen über die Plattform hier eingeschleimt und ist über die hiesigen Börsen und ForistInnen vom Leder gezogen, ohne dass er dort deshalb verwarnt oder gar gesperrt worden wäre.

Auch jetzt wird er dort scheinbar aufgeregt rapportieren, hier würden schon wieder völlig harmlose Leute von Trude Beiler und ihrer linkslinken Kamarilla rund um Rubicon, Wegweiser, revolutz oder isabell gemobbt und rausgebissen.

Im Grunde ist das eigentlich zum Totlachen, aber lassen wir das. -

Der Bläuling sollte sich einmal selbst bei der Nase nehmen und sich die Frage stellen, warum der Umgang hier durch Toleranz, besser noch durch Respekt gekennzeichnet ist, seit er und seine Kumpane hier nicht mehr ihr Unwesen treiben können. Irgendwie hat sich bei mir aufgrund der Erfahrungen hier der Eindruck verfestigt, AfDler neigten dazu, sich das Verhalten ihres zerstrittenen und verhaltensoriginellen Führungspersonals anzueignen.

Beitrag 141 bis 146 von 146 Beiträgen