Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Beitrag 271 bis 279 von 279 Beiträgen
smily

RE: Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Von smily am 04.09.2017, 13:09 Uhr
#271
Die Waffen wurden nicht in den Wohnungen der "Vereinsmitglieder" gefunden. Sondern in einem Jugendtreff im Erdgeschoss des Gebäudes. Da sind die betroffenen Personen zwar wohl auch häufig gesessen. Es ist ihnen aber nicht zuzuordnen. Das dies der Innenminister anders darstellt ist dem Wahlkampf geschuldet. Wie die gesamte Aktion. Wenn die Gerichte diese Aktion gegen die Pressefreiheit wieder kippen werden, ist die Wahl allerdings schon längst gelaufen.
Die Aktion bestätigt nur wieder wie blind der Staat und besonders die CDU/CSU gegen über Rechtsextremismus ist und wie überverhältnismäßig gegen vermeintliche Linksextreme vorgegangen wird.

Meiner Meinung nach sollte man die Ressourcen beim Kampf gegen Extremismus gegenüber den Toten und Schwerstverletzte aus dem Bereich bei messen. Da haben wir bei den Islamisten mehrere hundert, darunter auch zwei stellige Anzahl an Tote (meist unbescholtene Bürger). Bei den linken haben wir eine kleine einstellige Zahl an Schwer-Verletzten (meist oder sogar ausschließlich Nazis) und genau 0 Tote. Und bei den rechten haben wir eine vierstellige Zahl an Schwer-Verletzte und eine dreistellige Zahl an Toten (meistens unbescholtene neutrale Bürger oder Geflüchtete). Hinzu kommen bei den Rechten noch hunderte Brandanschläge die zumindest den Tod von Geflüchteten billigend in Kauf genommen haben.

Und bei dieser Lage fällt dem Innenminister nichts besseres ein, als eine linke offene Internet Plattform zu schließen. Nicht das die Plattform nicht problematisch währe. Es zeigt aber deutlich wo die Prioritäten des Staates liegen. Da dürfen wir uns über die NSU nicht wundern. Bei dem Gesellschaftlichen Klima dürfen wir und über Terror-Gruppen wie den NSU nicht wundern. Und deren Aufklärung ist noch einmal ein Skandal für sich.
revolutz

RE: Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Von revolutz am 04.09.2017, 15:33 Uhr
#272
Die Geheimdienste der Bundesrepublik sind seit ihrer Gründung mit Nazigruppierungen verfilzt. Das hat natürlich auch Konsequenzen für die Erstellung von Lageeinschätzungen und Handlungsschwerpunkten.
Wegweiser

RE: Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Von Wegweiser am 04.09.2017, 18:17 Uhr
#273
Mein Gott, was für linksextreme Ergüsse hier wieder Einzug halten. Natürlich muss jeder Extremismus bekämpft werden und zwar gleichermaßen. Ihre bewusste Verharmlosung des Linksextremismus zeigt ihre Gesinnung, Sie wollen sich dessen Bekämpfung entziehen. Und dann kommt revolutz auch noch mit seinen Verschwörungstheorien von rechtextremer Unterwanderung der Bundesrepublik. Na prost Mahlzeit, haben wir das Niveau wieder schön nach unten gezogen ...
smily

RE: Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Von smily am 06.09.2017, 15:20 Uhr
#274
Textverständnis ist nicht so ganz Ihres, oder? Ich schrieb ausdrücklich, man solle allen Extremismus bekämpfen. Den Ressourceneinsatz, sollte man allerdings nicht wie die CDU/CSU oder AfD/FDP es machen bzw. wünschen, an Ihrer eigenen Ideologie festmachen, sondern anhand der Reichweite des Problems. Dafür benötigt es unabhängige Daten. Ich hatte vorgeschlagen, es anhand der Morde, Totschläge und schwerverletzten Opfer festzumachen.
Sie dagegen sehen aus Ihrer extrem rechten Sicht, den Linksextremismus gleichauf mit dem Rechtsextremismus. Das hat mit der Realität in Deutschland sehr wenig zu tun. Die Aussage ist im Gegenteil eine klare Verharmlosung des Rechtsextremismus und Ihrer vielen Opfer für die auch Verharmloser wie Sie mitverantwortlichen sind.
Krauty

RE: Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Von Krauty am 06.09.2017, 16:42 Uhr
#275
Bei den linken haben wir eine kleine einstellige Zahl an Schwer-Verletzten (meist oder sogar ausschließlich Nazis) und genau 0 Tote.

Das stimmt nicht, 2014 gab es ein Tötungsdelikt in Nürnberg:

http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/sieben-jahre-haft-nach-todlichem-schlag-gegen-kopf-1.4157610

Ich halte es nicht für sinnvoll, Menschenleben gegeneinander auszuspielen. Man sollte alle Formen des Extremismus bekämpfen. Außerdem sollte man aufpassen, dass der Kampf gegen eine bestimmte Form des Extremismus nicht zu Extremismus auf einer anderen Seite führt.
observer1503

RE: Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Von observer1503 am 07.09.2017, 00:28 Uhr
#276
AfD-Unterstützer sind beim Aufhängen von Wahlplakaten in Stuttgart angegriffen worden, hier die DPA Meldung:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.wahlkampf-im-stuttgarter-sueden-afd-wahlhelfer-beim-plakatieren-angegriffen.bb3bbc77-34de-433c-9e7f-b5766719f4bc.html

Die Details findet man dann hier:

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-team-von-linksradikalen-zusammengeschlagen/

Weimar lässt grüßen ...
observer1503

RE: Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Von observer1503 am 08.09.2017, 01:41 Uhr
#277
Kleiner "Nachschlag":
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/stuttgarter-afd-wahlkaempfer-erneut-attackiert/

Die letzten aufrechten AntiFaschist*Innen kämpfen tapfer für die BuntesRepublik /SarcasmOff
revolutz

RE: Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Von revolutz am 08.09.2017, 12:32 Uhr
#278
AfD-Unterstützer sind beim Aufhängen von Wahlplakaten in Stuttgart angegriffen worden, hier die DPA Meldung:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.wahlkampf-im-stuttgarter-sueden-afd-wahlhelfer-beim-plakatieren-angegriffen.bb3bbc77-34de-433c-9e7f-b5766719f4bc.html

Die Details findet man dann hier:

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-team-von-linksradikalen-zusammengeschlagen/

Weimar lässt grüßen ...


Falls Sie im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst haben: In der Weimarer Republik trieben vor allem rechte Schlägertrupps ihr Unwesen.
observer1503

RE: Angriffe und Gefährung der Demokratie durch Linksradikale und der Antifa

Von observer1503 am 08.09.2017, 12:40 Uhr
#279
Es geht mir darum, dass versucht wird unbequeme Meinungen durch Gewaltätigkeit und Diffamierung zu unterdrücken und nein - ich bin kein Freund der Rechtsextremen, auch wenn sie das anders sehen.
Beitrag 271 bis 279 von 279 Beiträgen