Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » CDU

Beitrag 381 bis 384 von 384 Beiträgen
revolutz

RE: CDU

Von revolutz am 22.03.2017, 23:07 Uhr
#381
Gender Mainstreaming ist ein umfassender Ansatz. Natürlich kann man einzelne Aspekte diskutieren. Aber wer fordert "29. Wir fordern die Streichung sämtlicher staatlicher Mittel zum sogenannten Gender Mainstreaming." will ja offenbar nicht diskutieren, sondern Zustände schützen, die Frauen benachteiligen.
Linker_Trollalarm

RE: CDU

Von Linker_Trollalarm am 08.07.2017, 18:09 Uhr
#382
Ich bin nach meiner Rückkehr aus dem Gardasee-Urlaub hier gleich wieder eingestiegen, weil ich vor allem dem Gestümpere bei der Konkurrenz sowohl bei den Deutschland- als auch bei den Österreich-Märkten nicht mehr länger zuschauen wollte. Da glauben immer noch einige Altlinke, mit Anti-Merkel und Anti-SebastianKurz-Postings irgendeine Stimmung herbeischreiben zu können.
Realiter sieht es derzeit gänzlich anders aus.
In Deutschland, mit dem ich mich zunächst einmal befassen will, ist die Sache sonnenklar und ich verstehe überhaupt nicht, warum Leute, die überall das Gras wachsen hören, das Zirpen der Grillen überhören:
Es gibt aus den letzten Tagen nicht weniger als ACHT Umfragen für die Bundestagswahl in verschiedenen Bundesländern, der Gesamtsample beträgt sagenhafte 8.000 Befragte - ein derartig tolles Gesamtbild liefert keine einzige Umfrage auf Bundesebene.

Da braucht man wirklich keine Starprognostikerinnen aus Rom, um 1 und 1 zusammenzuzählen. Für die Union von CDU/CSU ergibt sich folgendes Bild (es wird jeweils mit der Wahl 2013 verglichen):

Baden-Württemberg: minus 2,7 (10,9 Millionen Einwohner)
Bayern: minus 0,3 (12,8 Millionen Einwohner)
Berlin: plus 1,5 (3,5 Millionen)
Brandenburg: plus 0,2 (2,5 Mill.)
Rheinland-Pfalz: plus 0,7 (4,1 Mill.)
Sachsen: plus 3,4 (4,1 Mill.)
Sachsen-Anhalt: plus 3,8 (2,2 Mill.)
Thüringen: plus 4,2 (2,2 Mill.)

Wenn man jetzt davon ausgeht, dass die Wahlbeteiligung überall gleich hoch ist (man könnte sich natürlich die Mühe machen, statt der Einwohnerzahl die wirklich Wahlberechtigten heranzuziehen und zudem mit der Höhe der Wahlbeteiligung von 2013 in den einzelnen Bundesländern arbeiten, würde aber am Gesamtergebnis vermutlich erst bei der 2. Stelle nach dem Komma eine Änderung bewirken), so ergibt sich ein CDU/CSU-Wahlergebnis, das um genau

0,16 Prozent

über jenem von 2013 liegt.

Die Union gewänne also zum aktuellen Zeitpunkt ziemlich genau 41,7% der Stimmen.


Trader

RE: CDU

Von Trader am 02.09.2017, 14:34 Uhr
#383
Auch solche Meldungen können mit dazu beitragen, dass die CDU noch unter 37% abrutscht.
"Wie genau der Brief zustande gekommen ist, wollte die CDU nicht sagen. Weder die Pressestelle noch CDU-Generalsekretär Peter Tauber (43) oder Wahlkampf-Leiter Stefan Hennewig beantworteten Fragen."

http://www.bild.de/regional/berlin/wahlkampf/berliner-cdu-faelscht-merkel-brief-53076702.bild.html

Eigentlich traurig, wenn Herr Tauber oder der Wahlkampf-Leiter die Anfragen nicht beantworten will.
Trader

RE: CDU

Von Trader am 07.09.2017, 01:47 Uhr
#384
Prof. Patzelt erinnert heute auf seiner Facebook Seite an ein sehr interessantes Interview.
"Vor genau einem Jahr veröffentlichte der Focus das nachstehende Interview mit mir. Die seitherige Entwicklung hat gezeigt, dass es die zu besprechenden Sachverhalte sehr zutreffend analysierte. Auch wenn das damals viele für die CDU Verantwortliche nicht glauben wollten ...

Wer nicht hören will, wird aber fühlen. Das tut jetzt die CDU wegen ihres Umgangs mit der AfD. Und das tun jetzt viele um den Bestand unseres etablierten Parteiensystems Besorgte, die - gegen gerade auch meine Warnungen - seit dem Spätherbst 2014 höchst kontraproduktive Verhaltensimperative gegenüber dem ganzen PEGIDA/AfD-Komplex durchgesetzt haben.

Hätten die Trojaner besser auf Kassandra gehört ... möchte man da fast nachkarten.

Wie auch immer: Vielen Dank an Frau Lässig, die mich an dieses - von mir ganz vergessene - "Jubiläum" erinnert hat!"


http://wjpatzelt.de/2016/09/06/das-cdu-debakel-diagnose-und-therapie/
Beitrag 381 bis 384 von 384 Beiträgen