Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » CDU

Beitrag 421 bis 430 von 440 Beiträgen
Krauty

RE: CDU

Von Krauty am 08.03.2018, 19:00 Uhr
#421
Sehr interessant, dass sich die Union schon jetzt von den Menschenfeinden links im Parlament vorführen lässt:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article174355612/Gesetzesaenderung-SPD-duepiert-Union-beim-Werbeverbot-fuer-Abtreibungen.html
Trader

RE: CDU

Von Trader am 26.09.2018, 18:13 Uhr
#422
Nach dem Sturz von Kauder, passiert ähnliches in Sachsen.
"Der Wunschkandidat von Ministerpräsident Kretschmer konnte die Wahl allerdings nicht für sich entscheiden."

https://www.mdr.de/sachsen/politik/hartmann-wahl-fraktionsvorsitz-cdu-sachsen-100.html


Und es kommen von dort ganz neue (logische) Signale.

"CDU-Fraktionschef Hartmann schließt künftige Koalition mit AfD nicht aus"

https://www.mdr.de/sachsen/hartmann-fraktionsvorsitzender-cdu-afd-100.html
Hamburger

RE: CDU

Von Hamburger am 29.10.2018, 20:46 Uhr
#423
Merkel tritt ab, AKK, Jens Spahn und Friedrich Merz bewerben sich als Nachfolger:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article182911760/Angela-Merkel-Nachfolge-Kramp-Karrenbauer-kandidiert-fuer-CDU-Vorsitz-Spahn-auch.html

https://www.welt.de/politik/deutschland/article182903820/Friedrich-Merz-Nach-14-Jahren-meldet-er-sich-wieder-zurueck.html
Krauty

RE: CDU

Von Krauty am 30.10.2018, 14:53 Uhr
#424
Merkel tritt ab, AKK, Jens Spahn und Friedrich Merz bewerben sich als Nachfolger:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article182911760/Angela-Merkel-Nachfolge-Kramp-Karrenbauer-kandidiert-fuer-CDU-Vorsitz-Spahn-auch.html

https://www.welt.de/politik/deutschland/article182903820/Friedrich-Merz-Nach-14-Jahren-meldet-er-sich-wieder-zurueck.html

Aus Rom hört man immer den Namen Schäuble. Was soll das eigentlich? Der Mann ist älter als Rom!
revolutz

RE: CDU

Von revolutz am 30.10.2018, 22:30 Uhr
#425
Wenn die CDU ernsthaft mit Jens Spahn antreten will, wird am Ende noch Robert Habeck Kanzler.
Wegweiser

RE: CDU

Von Wegweiser am 30.10.2018, 22:55 Uhr
#426
Wenn die CDU ernsthaft mit Jens Spahn antreten will, wird am Ende noch Robert Habeck Kanzler.

Spahn ist zwwar grundsätzlich ein guter Mann, ist allerdings noch ein Milchbubi und ist noch nicht so weit weder Parteivorsitzender noch Kanzlerkandidat zu werden. Er müsste sich zunächst erstmal an anderer Stelle beweisen. Er sollte sich mit Merz zusammenschließen als Kombiangebot (z.B. Merz Parteivorsitzender + Spahn Generalsekretär). Zusammen hätten Sie bestimmt gute Chancen.
-

Merz ist natürlich ein hervorragender Kandidat und hat das Zeug der Union den alten Stolz zurückzugeben und sie zu alter Stärke zu führen. Es ist eine Schicksalswahl von der viel für Deutschland abhängt. Gibt es durch Merz eine Renaissance der Volksparteien (Wiederbelebung der Union durch konservative Inhalte und dadurch durch Polarisierung und Abgrenzung auch die Möglichkeit für die Sozialdemokratie wieder Fuß zu fassen, gleichzeitig die mögliche Marginalisierung von AfD und FDP) oder aber die endgültige Entkernung der Union und der Untergang und Vollendung des Schreckenswerks von Merkel durch Kramp.

Es lässt sich schwer einschätzen wie die Stimmung ist, 18 Jahre lang unter der Knechtschaft Merkels haben die Partei natürlich geprägt, es ist unklar, wie viel von der einst stolzen Partei in dieser Knechtschaft hat überleben können oder ob Merkel gemeinsam mit ihren Schergen im Hintergrund (Laschet, Günther, Kramp etc.) genügend Kräfte für sich mobilisieren kann. Ich fürchte fast, es ist so.
Krauty

RE: CDU

Von Krauty am 31.10.2018, 00:39 Uhr
#427
wird am Ende noch Robert Habeck Kanzler.

Das ist so oder so möglich. Die Grünen haben doch de facto sowieso die Macht im Land.
gleichzeitig die mögliche Marginalisierung von AfD

Das wird nicht passieren, zumindest nicht durch die CDU. Keiner der genannten Kandidaten hätte 2015 die Grenzen geschlossen, außerdem hat die AfD zahlreiche bisherige Nichtwähler mobilisiert.
Trader

RE: CDU

Von Trader am 12.11.2018, 01:00 Uhr
#428
Wenn die CDU ernsthaft mit Jens Spahn antreten will, wird am Ende noch Robert Habeck Kanzler.


Die Chancen für Spahn stehen an einer Wahlbörse in Deutschland extrem schlecht und sind wohl für ihn bereits völlg aussichtslos.
Somit dürfte Robert Habeck kein Kanzler werden.:)

http://wahlfieber.at/de_du/markt/D-2018-CDU--cdu-parteivorsitz-2018-wta-/
Krauty

RE: CDU

Von Krauty am 13.11.2018, 00:31 Uhr
#429
Durch die Verharmlosung des Nationalsozialismus hat sich Friedrich Merz disqualifiziert. Er sollte den Weg für Jens Spahn freimachen.
Trader

RE: CDU

Von Trader am 06.12.2018, 19:43 Uhr
#430
Leider gab es auf PESM keinen Markt für den neuen CDU Vorsitz. Schade.
An einer anderen Wahlbörse steigt aktuell die Wahrscheinlichkeit für eine Stichwahl.

http://wahlfieber.de/de_du/markt/D-2018-CDU-1--cdu-parteivorsitz-2018-1-wahlgang-/
Beitrag 421 bis 430 von 440 Beiträgen