Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Angela Merkel

Beitrag 791 bis 797 von 797 Beiträgen
observer1503

RE: Angela Merkel

Von observer1503 am 16.08.2017, 20:39 Uhr
#791
Ich denke ihr ist's egal wer sie freit, Hauptsache sie bleibt oben - zur Not auch ohne Gummi.

Das Niveau könnte schon etwas höher sein.
Oder ist das kennzeichnend für die hier herein kommenden AfD-Fans?
Wie wäre es mit konstruktiver Kritik und Lösungsansätzen?

Zugegeben, es war ein etwas derbes Sprachbild. Es ging mir um die mittlerweile wohl allgemein bekannte Prinzipienlosigkeit bzw. den Opportunismus der Angela M..

Nur ein paar Beispiele:

Mindestlohn – eine Forderung der Linken, umgesetzt von Merkel.
Abschaltung der Atomkraftwerke – eine Forderung der Grünen, umgesetzt von Merkel.
Mietpreisbremse – eine Forderung von SPD und Linken, umgesetzt von Merkel.
Frauenquote – zuerst eine Forderung der Grünen, zuletzt für Aufsichtsräte großer Unternehmen von Merkel umgesetzt.
Ehe für Homosexuelle – zuerst eine Forderung der Grünen, jetzt von Merkel umgesetzt.
Bedingungslose Grenzöffnung – eine Forderung der Grünen, 2015 von Merkel umgesetzt.

Sie fährt "angeblich" auf Sicht, hat kein Programm - ausser vlt. weiter so, im Agentursprech „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“.
Lösungsansätze? Ihren Kanzlerwahl-Klatschverein hat das Chamäleon jedenfalls bestens im Griff, ich warte weiter auf den 15.3.XX ...
Linker_Trollalarm

RE: Angela Merkel

Von Linker_Trollalarm am 16.08.2017, 21:36 Uhr
#792
Es ist politisch legitim, mit der Zeit zu gehen.
In vielen anderen Ländern europas ist die christdemokratie verschwunden oder marginalisiert.
In Deutschland wird sie ein Wahlergebnis im Bereich des letzten einfahren.

Die obige Argumentation ist drollig. Wenn es keine Veränderungen gäbe, lebten wir heute noch im absolutismus. Hätten eine Lebenserwartung von 35 wie um 1900.

Hingen auf Bäumen wie unsere Vorfahren.

Schwimmen als einzelner in der Krippe.

Die Afd behindert den fortschritt der Gesellschaft. Sie vertritt ein menschen- und Gesellschaften, das es niemals gab, obwohl sie das Gegenteil behauptet.

observer1503

RE: Angela Merkel

Von observer1503 am 16.08.2017, 21:55 Uhr
#793
Sie haben vollkommen recht, jedoch war die CDU einst eine konservative Partei unter Merkel überholt sie SPDLINKEGRÜNE von links. Man wirft Merkel zu Recht vor, dass sie die konservativen "Werte" dem Zeitgeist geopfert hat und somit den Raum für die AfD erst geschaffen hat. Opportunismus pur eben ...
Wäre sie die Vorsitzende von SPDLINKEGRÜNE wäre sie niemals in ihre Machtposition gelangt, Chamäleon eben ...
Linker_Trollalarm

Stn RE: Angela Merkel

Von Linker_Trollalarm am 17.08.2017, 10:21 Uhr
#794
Wer nicht mit der Zeit geht, verschwindet.
Die Positionen der Union waren nicht mehr haltbar und es ist das Verdienst von Merkel, das erkannt zu haben.
Trader

RE: Angela Merkel

Von Trader am 27.08.2017, 10:13 Uhr
#795
Auch so ein Verhalten kann dazu führen, dass die Union sogar noch unter 37% absinken kann. Ich bin momentan recht froh, keine einzige Aktie von der Union im Depot zu besitzen.
"Merkel setzte sich bei der Planung des TV-Duells per Boykottdrohung durch. Das erzürnt Ex-ZDF-Chefredakteur Brender, der selbst eine legendäre Runde moderierte. Ein anderer nennt das Verhalten „demokratietheoretisch verheerend“."


https://www.welt.de/politik/deutschland/article168016093/Vorwuerfe-gegen-Merkels-Bedingungen-fuer-das-TV-Duell-mit-Schulz.html
Trader

RE: Angela Merkel

Von Trader am 27.08.2017, 12:13 Uhr
#796
Auch so ein Verhalten kann dazu führen, dass die Union sogar noch unter 37% absinken kann. Ich bin momentan recht froh, keine einzige Aktie von der Union im Depot zu besitzen.
"Merkel setzte sich bei der Planung des TV-Duells per Boykottdrohung durch. Das erzürnt Ex-ZDF-Chefredakteur Brender, der selbst eine legendäre Runde moderierte. Ein anderer nennt das Verhalten „demokratietheoretisch verheerend“."


https://www.welt.de/politik/deutschland/article168016093/Vorwuerfe-gegen-Merkels-Bedingungen-fuer-das-TV-Duell-mit-Schulz.html


Auch der Spiegel berichtet sehr kritisch.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-ex-zdf-chefredakteur-brender-wirft-kanzlerin-erpressung-vor-a-1164679-amp.html

observer1503

RE: Angela Merkel

Von observer1503 am 31.08.2017, 14:17 Uhr
#797
Merkel versucht weiterhin sich durch den "Wahlkampf" zu schleimen um die dauersedierten Wähler nicht aufzuschrecken, wenn da nur nicht immer die dummen Querschüsse wären ...
Kohls Ex-Medienberater Hans-Hermann Tiedje liefert seine Einschätzung:

http://www.achgut.com/artikel/augen_zu_cdu_angela_merkels_wohlfuehldeutschland
Beitrag 791 bis 797 von 797 Beiträgen