Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

User-Prognose

Zur User Prognose

Liefer deine Prognose ab und gewinne bis zu 30€!

Zum Gewinnspiel

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Terroranschläge

Beitrag 31 bis 40 von 238 Beiträgen
Wegweiser

RE: Terroranschläge

Von Wegweiser am 20.12.2016, 18:03 Uhr
#31
Ein rechtspopulistischer Anschlag ist sehr unwahrscheinlich. Mich wundert nur, dass der Täter angeblich immer noch nicht gefasst ist. Warum wurde der andere überhaupt erst festgenommen?

Der ist angeblich vom Tatort weggelaufen. Es handelt sich wohl um ein Totalversagen der Berliner Polizei (warum wundert mich das nicht), bis Mittag war der ja schließlich schon ca. 14 Stunden in Haft, bis dahin hätte man das doch schon feststellen müssen, wenn man zügig arbeitet, aber nein bis dahin galt der immer noch als Täter. Ich kann nur hoffen, dass man nicht zwischenzeitlich die Ermittlungen nach einem anderen Täter abgebrochen hat, aber so wies aussieht hat die Polizei momentan keine Hinweise auf den/die Täter.
skandinavier

RE: Terroranschläge

Von skandinavier am 20.12.2016, 18:08 Uhr
#32

--- Beitrag wurde entfernt ---

rialex

RE: Terroranschläge

Von rialex am 20.12.2016, 18:13 Uhr
#33
Die österreichische Polizei hat heute auch einen 25 Jährigen Asylbewerber aus Marokko festgenommen, welcher einen Anschlag auf den Salzburger Weihnachtsmarkt oder an Silvester geplant haben soll.
https://www.welt.de/politik/ausland/article160474183/25-Jaehriger-soll-Anschlag-geplant-haben.html
Rubicon72

RE: Terroranschläge

Von Rubicon72 am 20.12.2016, 20:11 Uhr
#34
Es handelt sich wohl um ein Totalversagen der Berliner Polizei (warum wundert mich das nicht), bis Mittag war der ja schließlich schon ca. 14 Stunden in Haft, bis dahin hätte man das doch schon feststellen müssen, wenn man zügig arbeitet, aber nein bis dahin galt der immer noch als Täter.

Jetzt sind Sie aber ziemlich unfair gegenüber der Polizei. Die ganzen Analysen auf Schmauchspuren etc. dauern einfach ihre Zeit, der polnische LKW-Fahrer musste obduziert werden... 14 Stunden sind eine knappe Zeit - und wenn Sie die Nachrichten verfolgt haben, wurde schon heute früh bekannt, dass die Täterschaft eher unsicher war. Die weiteren Ermittlungen wurden ganz sicher nicht eingestellt, ganz zu schweigen von möglichen Komplizen.



Im übrigen bin ich froh, dass die anfängliche Aufregung hier im Forum einer gewissen Ruhe gewichen ist und anscheinend alle erst einmal auf gesicherte Informationen warten.
skandinavier

RE: Terroranschläge

Von skandinavier am 20.12.2016, 20:39 Uhr
#35

--- Beitrag wurde entfernt ---

revolutz

RE: Terroranschläge

Von revolutz am 20.12.2016, 20:42 Uhr
#36
Ein großer Teil der Bevölkerung geht wirklich sehr angemessen und besonnen mit der Situation um.
Wegweiser

RE: Terroranschläge

Von Wegweiser am 20.12.2016, 20:58 Uhr
#37
Jetzt sind Sie aber ziemlich unfair gegenüber der Polizei. Die ganzen Analysen auf Schmauchspuren etc. dauern einfach ihre Zeit, der polnische LKW-Fahrer musste obduziert werden... 14 Stunden sind eine knappe Zeit - und wenn Sie die Nachrichten verfolgt haben, wurde schon heute früh bekannt, dass die Täterschaft eher unsicher war. Die weiteren Ermittlungen wurden ganz sicher nicht eingestellt, ganz zu schweigen von möglichen Komplizen.



Im übrigen bin ich froh, dass die anfängliche Aufregung hier im Forum einer gewissen Ruhe gewichen ist und anscheinend alle erst einmal auf gesicherte Informationen warten.

Die Berliner Polizei agiert diletantisch. Das bis jetzt anscheinend immer noch keine Hinweise zum Täter vorliegen, ist erschreckend. Schauen Sie sich mal an wie das in München abgelaufen ist, hochprofessionell, der öffentliche Verkehr wurde eingestellt, so dass der Täter nicht fliehen konnte etc.


revolutz

RE: Terroranschläge

Von revolutz am 20.12.2016, 21:07 Uhr
#38
Wegweiser, Sie haben sich neben Trader und Rübezahl in diesem Thread ja schon mit voreiligen Beurteilungen blamiert. Halten Sie doch einfach den Ball flach und warten Sie den Gang der Ermittlungen ab. Sie können doch nicht ansatzweise beurteilen, warum die Polizei dies tut und jenes lässt.
Wegweiser

RE: Terroranschläge

Von Wegweiser am 20.12.2016, 21:12 Uhr
#39
Ich habe mich überhaupt nicht blamiert, wenn dann haben sich die Polizei und die Medien blamiert. Ich entnahm die Information tagesschau.de und übereinstimmenden Medienberichten. Wenn die Medien etwas Unwahres berichten ist das nicht mein Problem, sondern deren Problem, es ist ja auch nicht das erste Mal ... Und jetzt hören Sie bitte auf zu keifen. Das bis jetzt überhaupt keine Ergebnisse vorliegen ist ein objektives Merkmal um die Arbeit bis jetzt als schlecht zu bezeichnen.
Rubicon72

RE: Terroranschläge

Von Rubicon72 am 20.12.2016, 21:23 Uhr
#40
Ich habe mich überhaupt nicht blamiert, wenn dann haben sich die Polizei und die Medien blamiert.[...] Das bis jetzt überhaupt keine Ergebnisse vorliegen ist ein objektives Merkmal um die Arbeit bis jetzt als schlecht zu bezeichnen.


Was für ein Unsinn, getragen von Ahnungslosigkeit und dem Willen sich irgendwie über irgendwas zu empören. Kommen Sie wieder runter, entspannen Sie sich ;-)
Beitrag 31 bis 40 von 238 Beiträgen