Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Beiträge im Diskussionsforum

Beitrag 1 bis 10 von 220 Beiträgen
isabell

Beiträge im Diskussionsforum

Von isabell am 30.12.2016, 11:34 Uhr
#1
In dieser Rubrik soll der Versuch unternommen werden, allgemeine Anmerkungen zum Diskussionsforum zu behandeln.
Beginnen möchte ich mit der Frage,warum (in welcher Absicht) im Forum Beiträge geschrieben werden.
Hier schon einmal einige Antworten, die gern erweitert und diskutiert werden können.
Interesse an Wahlen und Politik
Parteipropaganda
Kritik an (anderen ) Parteien
Verbesserung der Gesellschaft
Selbstwertgefühl
Persönliche Eitelkeit,Rechthaberei
Diskussionsfreude
Informationsweitergabe
Desinformation,Ablenkung
Provokation
Richtigstellung von Sachverhalten

Ruebezahl

RE: Beiträge im Diskussionsforum

Von Ruebezahl am 30.12.2016, 11:50 Uhr
#2

--- Beitrag wurde entfernt ---

isabell

RE: Beiträge im Diskussionsforum

Von isabell am 30.12.2016, 12:55 Uhr
#3
Im Forum ist sehr viel Parteipropaganda zu finden, hauptsächlich von der AfD.Dazu gibt es meist auch entsprechende Gegendarstellungen.
Wie jeder durch eine eigene, kleine Statistik feststellen kann,sind hier bestimmte Schreiber sehr aktiv,um die Diskussion immer wieder zu befeuern.Man stelle sich nur vor,dass Ähnliches auch bei anderen Parteien passieren würde.
So hat der Thread Alternative für Deutschland weitaus die meisten Beiträge und Hits.
Rubicon72

RE: Beiträge im Diskussionsforum

Von Rubicon72 am 30.12.2016, 14:52 Uhr
#4
Im Forum ist sehr viel Parteipropaganda zu finden, hauptsächlich von der AfD.Dazu gibt es meist auch entsprechende Gegendarstellungen.
Wie jeder durch eine eigene, kleine Statistik feststellen kann,sind hier bestimmte Schreiber sehr aktiv,um die Diskussion immer wieder zu befeuern.Man stelle sich nur vor,dass Ähnliches auch bei anderen Parteien passieren würde.
So hat der Thread Alternative für Deutschland weitaus die meisten Beiträge und Hits.


Eine offensichtliche Beobachtung. Interessant wäre die Beantwortung der Frage, warum die Sympathisanten der sog. AFD hier soviel Parteipropaganda posten. Überzeugen wird man sich hier gegenseitig ohnehin nicht, daher nervt die Propaganda eigentlich nur und verschleiert den klaren Blick auf die Fakten (die ihrerseits oft genug umstritten sind - was auch ein Kennzeichen insbesondere rechtspopulistischer Kreise ist).
skandinavier

RE: Beiträge im Diskussionsforum

Von skandinavier am 30.12.2016, 15:56 Uhr
#5

--- Beitrag wurde entfernt ---

Ruebezahl

RE: Beiträge im Diskussionsforum

Von Ruebezahl am 30.12.2016, 17:23 Uhr
#6

--- Beitrag wurde entfernt ---

isabell

RE: Beiträge im Diskussionsforum

Von isabell am 30.12.2016, 17:27 Uhr
#7
Die AfD ist halt oft Thema. Beispielsweise richten andere Parteien ihre Politik teilweise danach aus. Die Medien hatten von Anfang an großes Interesse an dieser Partei.

Das ist zu einfach.Nur in der Flüchtlingspolitik mischt die AfD kräftig mit.In fast allen anderen Bereichen hat sie wenig anzubieten.Richtige Lösungskompetenz konnte sie bisher auch nicht zeigen können,weil sie noch keine Regierungsverantwortung hatte.Daher ist es merkwürdig,dass über die AfD mehr geschrieben wird als über alle anderen Parteien zusammen.
Nein,der Grund ist eher, dass die Wahlbörse und das Forum medienwirksam von AfD-Vertretern genutzt wird.
revolutz

RE: Beiträge im Diskussionsforum

Von revolutz am 30.12.2016, 18:25 Uhr
#8
Die AfD ist halt oft Thema. Beispielsweise richten andere Parteien ihre Politik teilweise danach aus. Die Medien hatten von Anfang an großes Interesse an dieser Partei.

Ohne die AfD könnten wir uns jegliche politische Diskussion ersparen. Das politische System war doch bis vor kurzem völlig gleichgeschaltet. Jetzt kommt selbst bei den sog. "demokratischen" Parteien so langsam der demokratische Diskurs wieder ins Rollen (vor allem Dank FDP und CSU).

Die AfD scheint zumindest die eingeschlafene politische Kultur wieder zum Leben erweckt zu haben.


Von einer Belebung der politischen Kultur durch die AfD zu sprechen, ist wirklich schon ein starkes Stück. Eigentlich basiert deren Strategie doch vorrangig auf Diffamierung anderer Politiker als "Volksverräter" und "Gutmenschen", auf der Instrumentalisierung von Gewalttaten und auf der Hetze gegen Flüchtlinge u.a.
skandinavier

RE: Beiträge im Diskussionsforum

Von skandinavier am 30.12.2016, 18:54 Uhr
#9

--- Beitrag wurde entfernt ---

Trader

RE: Beiträge im Diskussionsforum

Von Trader am 30.12.2016, 19:14 Uhr
#10
Eine offensichtliche Beobachtung. Interessant wäre die Beantwortung der Frage, warum die Sympathisanten der sog. AFD hier soviel Parteipropaganda posten.


Ich nutze das als gutes Speichermedium und besonders auch als Datenbank, wo man gewisse Links über die AfD, aber auch über andere Parteien immer sehr schnell findet.
Beitrag 1 bis 10 von 220 Beiträgen