Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Beitrag 11 bis 20 von 27 Beiträgen
Linker_Trollalarm

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Linker_Trollalarm am 01.08.2017, 19:44 Uhr
#11
Jetzt können wir die Spieler unserer ersten drei Zeitungspartner aus Heidelberg, Flensburg und Schwerin begrüßen. Ihnen sowie unseren Stammspielern viel Spaß und eine erfolgreiche Wahl.

Gleichzeitig möchten wir auf die Einhaltung der Spielregeln hinweisen. Bei Verstößen werden wir Sperren aussprechen. Um Verdächtigungen auf Manipulationen durch frühzeitige Veröffentlichungen von exit-polls entgegen zu wirken, schließen wir die Wahlbörse am Wahltag schon um 12 Uhr.

Zur Prognose kommen neben der Wahlbörse und dem Prognosys-Master-Vote zwei neue Techniken zum Einsatz. Die eine besteht aus einem wissenschaftlichen Vorhersagemodell aus der Zeitreihenanalyse. Neben den üblichen Punktprognosen berechnet es auch Intervallprognosen und Trends. Die andere liefert über den Prognosys-Simulationsrechner spezielle Erfolgswahrscheinlichkeiten für Einzelparteien oder Regierungskoalitionen. Daher führen wir auch keinen Markt für Koalitionen durch.
Stattdessen wird ab etwa Mitte August eine Wahlbörse für Österreich aufgesetzt.


Das sind ganz erfreuliche Nachrichten.

Erstens natürlich, dass wir eine Reihe von Kooperationspartnern haben

Und zweitens natürlich, dass es einen Österreich-Markt gibt.
observer1503

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von observer1503 am 17.08.2017, 20:43 Uhr
#12
Hallo Wahlbörsen-Team,
ich weiß nicht ob sie der richtige Ansprechpartner sind, aber ich habe ein ernstes Problem mit der Foristin Linker Trollalarm.
Kurz nach meinem ersten Post hat sie mich beschuldigt ich sei ein gewisser Sigmaalpha bzw. ein weiterer Alias von ihm.
Tatsache ist, ich kenne weder Sigmaalpha noch sonst einen seiner Aliase. Ich habe nun schon mehrfach vergeblich versucht ihr zu erklären, dass sie sich täuscht. Sie behauptet ich wäre auch auf Wahlfieber unterwegs und wurde angeblich schon mehrfach ausgeschlossen.
Haben sie irgendeine Möglichkeit der Foristin begreiflich zu machen, dass sie sich täuscht? Ich habe das Thema heute nachmittag für mich als abgeschlossen erklärt und beendet mit dem Satz: "... Gegen jegliche weitere, substanzlose Verleumdung ihrerseits werde ich vorgehen."
Als Laie deute ich das Benehmen von Linker_Trollalarm als sich andeutende psychische Erkrankung, jetzt behauptet sie:
" ... Den letzten Satz haben Sie heute am Nachmittag als Prabhu alias Sigmaalpha wortident auf Wahlfieber reingestellt..."
Wenn sie eine Möglichkeit sehen die Foristin von ihrem Irrtum zu kurieren, wäre ich ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,
Linker_Trollalarm

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Linker_Trollalarm am 17.08.2017, 22:05 Uhr
#13
Das Ausstellen küchenpsychiatrischer Gutachten war ebenfalls eine Spezialität von diesem sigmaalpha.
Politische Postionierung, Schreibstil, Angriffe auf Wegweiser und mich vom ersten Posting an, offensiv Streit suchen, alles ist von diesem AfD-Avatar bestens bekannt.

Jeglicher Versuch, sinnvolle Diskussionen zu führen, wird wie auf Wahlfieber (wo jetzt der Ausschluss unmittelbar bevorsteht), durch völlig sinnlose Störfeuer, Querschüsse, Ablenkversuche unterlaufen.

Deutschland hat 80 Millionen Einwohner, dieses Verhalten ist aber einzigartig, das gibt es selbst in der AfD nur ein mal.
Wegweiser

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Wegweiser am 17.08.2017, 22:22 Uhr
#14
Ich halte den Ausschluss von observer1503 samt dessen Rollkommando für alternativlos. Sollte diese destruktive Verhalten nicht bald sanktioniert werden, so werde ich mich auf kurz oder lang aus dem Forum zurückziehen müssen, da ein sinnvoller Diskurs nicht mehr möglich ist und das Ziel jener Kräfte offenbar die vollständige Zerstörung des Forum ist.
observer1503

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von observer1503 am 17.08.2017, 22:42 Uhr
#15
OK, sehr schön das "Wegweiser" auch noch auftaucht, was anderes hatte ich nach dem hier auch nicht erwartet:
RE: BirnstinglausRom zieht sich von PESM ebenfalls mit sofortiger Wirkung zurück
Von Linker_Trollalarm am 20.12.2015, 15:00 Uhr
#8

Der Name BirnstinglausRom ist mir daher gut in Erinnerung ...


ich habe auf dieser homepage, solange frau birnstingl noch aktiv war, gerne mitgelesen. sie verstrahlte so etwas wie internationales flair; sie hatte auch eine nase für politische stimmungen, war in einer gewissen weise durchaus originell und witzig und regte mit ihren ausführungen zu diskussionen an.

überall anderswo hätte man leute wie sie auf händen getragen. dass sie nun für immer weg ist und mit ihr eine ganze reihe anderer (ob von diesen im forum angekündigt oder nur heimlich, still und leise verschwunden), während der täter hier ohne auch nur eine gelbe karte ausgefasst zu haben immer noch lustig mitmischen darf, zeigt das versagen der börseleitung, die sich ansonsten ja immer wieder eingemischt hat.

jeder, der wie ich durch einen zufall bei pesm landet, sieht nunmehr bei einem blick ins forum sofort, dass ein normaler und zivilisierter meinungsaustausch hier offenbar nicht möglich ist. und ist dann auch gleich wieder weg, weil er sich nicht mit irgendwelchen ver-rückten herumärgern will.

im übrigen bin ich der meinung, dass die kultusminister den weg für die kleinschreibung endlich freigeben sollten.


Liebes Wahlteam,

ich denke der Fall ist ziemlich eindeutig, sollten sie die behaupteten "... Angriffe auf Wegweiser und mich vom ersten Posting an, offensiv Streit suchen, ..."
in meinen bisherigen Posts finden, verlasse ich freudestrahlend und glücklich dieses Forum.
Linker_Trollalarm

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Linker_Trollalarm am 18.08.2017, 10:35 Uhr
#16
Ich halte den Ausschluss von observer1503 samt dessen Rollkommando für alternativlos. Sollte diese destruktive Verhalten nicht bald sanktioniert werden, so werde ich mich auf kurz oder lang aus dem Forum zurückziehen müssen, da ein sinnvoller Diskurs nicht mehr möglich ist und das Ziel jener Kräfte offenbar die vollständige Zerstörung des Forum ist.


Die Geschichte wiederholt sich.
Schon einmal musste das forum monatelang geschlossen werden, weil ein brauner prolo-troll mit mehreren zugängen gemeinsam mit seinem kongenialen und scheinbar zivilisierteren parteigenossen Trader hier eine afd-website aufzog und jegliche Diskussion durch ständige querschüsse und Übergriffe auf die anderen teilnehmerinnen unterband.

Die zwei Typen zeigen freilich exemplarisch mit ihrer rollkommando-methode, wie schlimm es wäre, wenn ihre Partei im Bundestag sitzt.
Administration

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Administration am 18.08.2017, 10:58 Uhr
#17
Wir fordern die aktuellen Streitparteien auf, sich umgehend den guten Sitten entsprechend zu verhalten und zu einem fairen und respektvollen Umgang zurück zu finden. Andernfalls sehen wir uns gezwungen, zeitlich befristete Sperren vorzunehmen. Selbiges gilt für versuchte Kursmanipulationen beim Handel.
revolutz

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von revolutz am 18.08.2017, 15:47 Uhr
#18
Prima, dass die Administration noch lebt. Allerdings sollte hier nicht alle drei Monate mal auf den Tisch gehauen werden, sondern einfach regelmäßig moderiert werden.
Trader

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Trader am 18.08.2017, 16:01 Uhr
#19
Prima, dass die Administration noch lebt. Allerdings sollte hier nicht alle drei Monate mal auf den Tisch gehauen werden, sondern einfach regelmäßig moderiert werden.


Sehr gut geschrieben. Das würde ich mir auch wünschen.
Linker_Trollalarm

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Linker_Trollalarm am 18.08.2017, 17:15 Uhr
#20
Prima, dass die Administration noch lebt. Allerdings sollte hier nicht alle drei Monate mal auf den Tisch gehauen werden, sondern einfach regelmäßig moderiert werden.


Bemerkenswert ist vor allem, dass nur temporäre sperren angedroht werden.
Wenn man bemerkt, dass die zentrale handelnde Person, aktuell mit 2-3 Nicks aktiv, permanent gesperrt ist, wird sie sicher umfallen vor Schreck, wenn sie das liest.

Sie hat auch bei der Konkurrenz sämtliche ausschlussandrohungen in den Wind geschlagen und macht sich lustig über die dortige Leitung.

Ich bezweifle daher, ob Appelle etwas bewirken.

Interessant wäre, ob es die massiven kursmanipulationen bei der afd gab, w. A. w..
Beitrag 11 bis 20 von 27 Beiträgen