Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Beitrag 21 bis 27 von 27 Beiträgen
Oscar

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Oscar am 18.08.2017, 17:22 Uhr
#21
Wenn man hier als aktiver Spieler, der sich aber nicht im Forum beteiligt, alle zwei, drei Wochen mal reinguckt, kann man echt nur entsetzt mit dem Kopf schütteln, was für ein Kindergarten hier stattfindet und welche Energie alle Beteiligten in diesen stecken, um ihn am Leben zu erhalten.
Werbung für die Prognosys-Wahlbörse ist das höchstens im negativen Sinne.
Linker_Trollalarm

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Linker_Trollalarm am 18.08.2017, 19:32 Uhr
#22
Wenn man hier als aktiver Spieler, der sich aber nicht im Forum beteiligt, alle zwei, drei Wochen mal reinguckt, kann man echt nur entsetzt mit dem Kopf schütteln, was für ein Kindergarten hier stattfindet und welche Energie alle Beteiligten in diesen stecken, um ihn am Leben zu erhalten.
Werbung für die Prognosys-Wahlbörse ist das höchstens im negativen Sinne.


Lieber Oscar,
ich habe früher diese Wendung auch verwendet.

Ich habe mir aber sagen lassen, dass das eine Beleidigung für jeden "Kindergarten" ist. Dort geht es nämlich ganz gesittet zu.

Es gibt dort auch eine/n Kindergartenpädagogen/in, der/die permanent nach dem Rechten sieht.
Linker_Trollalarm

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Linker_Trollalarm am 20.08.2017, 21:35 Uhr
#23
Sigmaalpha macht auf Wahlfieber ein vernünftiges Friedensangebot:
Er bietet an, dass der Anti-Birnstingl und Anti-PESM-Thread gelöscht wird.

Damit bin ich natürlich voll und ganz einverstanden, denn was dort in konzentrierter Form vor allem von ihm und von gruener geschrieben wurde, ist völlig indiskutabel.

Man könnte jetzt lange darüber diskutieren, warum die dortige Leitung das alles zugelassen hat, aber ich will ausnahmsweise einmal großzügig darüber hinwegsehen.

Von gruener verlange ich allerdings, dass er relativ bald eine klare Festlegung darüber trifft, welcher seiner Prognosewerte (Gesamtdurchschnitt, letzte Woche, letzte drei Tage, letzter Tag, Schlusskurs) für die Prognose heranzuziehen ist, die man dann in der Folge mit PESM vergleichen kann.

Das war nämlich der zweite permanente Streitpunkt, und ich hoffe, dass es diesbezüglich endlich eine klare und eindeutige Antwort gibt.

Dass gruener sich nicht gut an der Bildung der Kurse bei der Konkurrenz beteiligen kann, ist wohl von ihm selbst inzwischen erkannt worden. Die Beteiligung an der Börse zur Bundestagswahl war wohl ein zu wenig reflektierter Schnellschuss.

Damit stünde einem Ewigen Frieden eigentlich absolut nichts mehr im Wege.

Ich glaube allerdings, dass die Menschen so etwas wie einen Sündenbock brauchen; wenn er abhanden gekommen ist, bricht in aller Regel eine Krise aus. Die Beobachtung des folgenden Such- und Findungsprozesses wäre, sofern es die Zeit erlaubt, vermutlich nicht uninteressant. Es gibt freilich eine Reihe anderer lohnender Beobachtungsaufgaben.

revolutz

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von revolutz am 20.08.2017, 22:17 Uhr
#24
Prima, dass die Administration noch lebt. Allerdings sollte hier nicht alle drei Monate mal auf den Tisch gehauen werden, sondern einfach regelmäßig moderiert werden.


Bemerkenswert ist vor allem, dass nur temporäre sperren angedroht werden.
Wenn man bemerkt, dass die zentrale handelnde Person, aktuell mit 2-3 Nicks aktiv, permanent gesperrt ist, wird sie sicher umfallen vor Schreck, wenn sie das liest.

Sie hat auch bei der Konkurrenz sämtliche ausschlussandrohungen in den Wind geschlagen und macht sich lustig über die dortige Leitung.

Ich bezweifle daher, ob Appelle etwas bewirken.

Interessant wäre, ob es die massiven kursmanipulationen bei der afd gab, w. A. w..


Das wäre wirklich interessant und eigentlich sollte das eine seriöse und transparente Börse auch offenlegen.
rob567

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von rob567 am 29.08.2017, 13:16 Uhr
#25
Mehr als 3 Wahlbörsen gleichzeitig sollte es hier nicht geben.
revolutz

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von revolutz am 30.08.2017, 08:37 Uhr
#26
Das sehe ich anders. Es wird doch niemand gezwungen, an allen Märkten teilzunehmen.
Linker_Trollalarm

RE: Mitteilungen Prognosys Team Wahlbörse

Von Linker_Trollalarm am 30.08.2017, 15:33 Uhr
#27
Das sehe ich anders. Es wird doch niemand gezwungen, an allen Märkten teilzunehmen.


Vollkommen richtig.

Beim gruener laufen gleichzeitig 10 und mehr Wahlbörsen.

Trotzdem hat er Zeit, bei uns an der Österreich-Börse und an der Bundestagswahlbörse teilzunehmen und die Kurse bei der Konkurrenz mitzubestimmen.

Was gruener schafft, können andere locker.
Beitrag 21 bis 27 von 27 Beiträgen