Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Pulse of Europe

Beitrag 11 bis 19 von 19 Beiträgen
Benzin5Euro

RE: Pulse of Europe

Von Benzin5Euro am 14.03.2017, 15:47 Uhr
#11
Es gibt ja gar keine Linksfaschisten, es gibt nur Linksextreme.


Das ist nachweislich falsch. Hoffen wir, dass die versifften linken Krawallmacher den pulseofeuropeveranstaltungen weiterhin fernbleioben und alles friedlich bleibt.
isabell

RE: Pulse of Europe

Von isabell am 14.03.2017, 16:17 Uhr
#12
Kannst du den politischen Gegner auch anders bezeichnen als mit den Beschimpfungen linksversifft und Linksfaschismus,Benzin5Euro.
Das ist unterste Schublade. Auf dem Niveau kann man nicht diskutieren.
Linker_Trollalarm

RE: Pulse of Europe

Von Linker_Trollalarm am 14.03.2017, 16:24 Uhr
#13
Es gibt ja gar keine Linksfaschisten, es gibt nur Linksextreme.


Das ist nachweislich falsch. Hoffen wir, dass die versifften linken Krawallmacher den pulseofeuropeveranstaltungen weiterhin fernbleioben und alles friedlich bleibt.


Hat man Ihnen auf Wahlfieber schon wieder zu wenig Beachtung geschenkt oder gar großzügigen Freigang gewährt? -
Es ist interessant, aber Sie sind unverwechselbar, Sie kennt man sofort aus Hunderttausenden, ja Millionen wieder raus:
1.) Einer der für Sie ganz typischen Nicknamen.
2.) Streitsucht und Anrempelversuche ab dem 1. Posting, was sich ein wirklicher Neuling nie und nimmer erlauben würde.
3.) Verwendung des Schlüsselwortes "versifft". Sie pflegen Wortschöpfungen, die Sie bei anderen Leuten aufschnappen und die Ihnen gefallen (diese stammt von Rubicon), in Ihr eigenes Vokabular aufzunehmen, und sie wie eine Monstranz bedeutungsschwanger vor sich herzutragen.
4.) Von Beginn an Reindreschen auf die Linken.
5.) Besserwisserei, im aktuellen Fall die wiederholte Behauptung, es gäbe Linksfaschisten. Der Begriff ist Blödsinn und wissenschaftlich nicht haltbar. Sie meinen Linksextreme und Linksextremisten. Die von Ihnen angewandte Denkfigur kommt zustande, weil Sie selbst Rechtsaußen stehen, solcherart mit dem Faschismusvorwurf leben müssen, und daher gleich in einem Aufwasch, um dieses Problem zu lösen und den Faschismus zu verharmlosen, die Linken auch gleich in den entsprechenden Topf werfen.

Auf den Punkt gebracht:
Die Kombination der Punkte 1-5 gibt es in dieser Form mit Sicherheit nur einmal in Deutschland.
Linker_Trollalarm

RE: Pulse of Europe

Von Linker_Trollalarm am 14.03.2017, 16:27 Uhr
#14
Kannst du den politischen Gegner auch anders bezeichnen als mit den Beschimpfungen linksversifft und Linksfaschismus,Benzin5Euro.
Das ist unterste Schublade. Auf dem Niveau kann man nicht diskutieren.


Liebe isabell,
das ist doch schon wieder sigmaalpha -
ich weiß nicht, ob du Zugang zur Kick-off-Taste hast oder Schnuckel -
Raus mit dem Burschen, solche Leute haben hier absolut nichts verloren.
Benzin5Euro

RE: Pulse of Europe

Von Benzin5Euro am 15.03.2017, 21:59 Uhr
#15
Kannst du den politischen Gegner auch anders bezeichnen als mit den Beschimpfungen linksversifft und Linksfaschismus,Benzin5Euro.
Das ist unterste Schublade. Auf dem Niveau kann man nicht diskutieren.


Liebe isabell,
das ist doch schon wieder sigmaalpha -
ich weiß nicht, ob du Zugang zur Kick-off-Taste hast oder Schnuckel -
Raus mit dem Burschen, solche Leute haben hier absolut nichts verloren.

Anstatt ebenfalls den Wunsch zu äussern, dass die Linksfaschisten (doch die gibt es genauso wie Bielefeld) sich von den Pulseveranstaltungen fernzuhalten haben, wird versucht eine Schublade aufzumachen. Liebe Frau Linkstroll bitte distzanzieren auch sie sich von den linken Krawallmachern.
Linker_Trollalarm

RE: Pulse of Europe

Von Linker_Trollalarm am 15.03.2017, 22:37 Uhr
#16
Anstatt ebenfalls den Wunsch zu äussern, dass die Linksfaschisten (doch die gibt es genauso wie Bielefeld) sich von den Pulseveranstaltungen fernzuhalten haben, wird versucht eine Schublade aufzumachen. Liebe Frau Linkstroll bitte distzanzieren auch sie sich von den linken Krawallmachern.


Liebe isabell, lieber Schnuckel,

es handelt sich ganz eindeutig um sigmaalpha, die einen neuen Anlauf unternimmt, das Forum in die Luft zu jagen.
Ich fordere den raschestmöglichen Ausschluss, sie hat sich hier wahrlich schon genug geleistet.
Wir brauchen hier keine blau-braunen Trolle; mit 68er-Pädagogik kommt man bei diesen rechten Krawalleros nicht weiter, da muss man klare Kante zeigen, sonst geht es hier sehr rasch wieder zu wie auf Parteitagen der AfD.

rabilein1

RE: Pulse of Europe

Von rabilein1 am 16.03.2017, 09:13 Uhr
#17
Wieso wird die Welt eigentlich immer zwischen ....
SCHWARZE und WEISSE
WEST und OST
LINKE und RECHTE
PEGIDA und PULSE OF EUROPE
NAZIS und KOMMUNISTEN
PRO-ERDOGAN und CONTRA-ERDOGAN
PRO-TRUMP und CONTRA-TRUMP
GUT und BÖSE

.... aufgeteilt?


Finde noch weitere Beispiele, in welche Schubladen man die Menschen stecken kann

Linker_Trollalarm

RE: Pulse of Europe

Von Linker_Trollalarm am 16.03.2017, 09:35 Uhr
#18
Wieso wird die Welt eigentlich immer zwischen ....
SCHWARZE und WEISSE
WEST und OST
LINKE und RECHTE
PEGIDA und PULSE OF EUROPE
NAZIS und KOMMUNISTEN
PRO-ERDOGAN und CONTRA-ERDOGAN
PRO-TRUMP und CONTRA-TRUMP
GUT und BÖSE

.... aufgeteilt?


Finde noch weitere Beispiele, in welche Schubladen man die Menschen stecken kann


Da müssen Sie sich bei den Unsterblichen bedanken.
Das kritisierte Denken ist ganz typisch für den "Westen", dessen Kind Sie ja auch sind. Vorherrschende Denkfigur ist das "Entweder - oder".
Anderswo auf der Welt steht das "Sowohl - als auch" im Vordergrund, mustergültig zu beobachten etwa in China.
Unabhängig davon würde man dort mit unproduktiven und nur auf Zerstörung ausgerichteten Trollen wie sigmaalpha noch kürzeren Prozess machen als hier auf PESM. Bei der Konkurrenz ist die Börseleitung übrigens allem liberalen Getue zum Trotz wesentlich restriktiver, da würde er schon am ersten Tag sehr scharf zusammengestaucht und im Wiederholungsfall natürlich sofort hops genommen werden. Und dementsprechend handzahm agiert er auch, genauso wie seine Parteigenossen. Grenzenlose Liberalität und der Glaube, Probleme würden sich schon von selbst lösen, werden hingegen belustigt zur Kenntnis genommen und schamlos ausgenützt. Da hilft nur Klare Kante:
Gelbe Karte (scharfe Verwarnung), im Wiederholungsfall der rote Karton. Und irgendwann werden, denke ich, auch die Omas und Tanten ausgehen, in deren Namen man die Überweisung tätigt.
revolutz

RE: Pulse of Europe

Von revolutz am 19.03.2017, 18:03 Uhr
#19
Das Wachstum der Demos von PoE ist schon beachtlich. Inzwischen stellen die Pro-EU-Demos die GIDA-Demos völlig in den Schatten. Für mich ist das ein Indiz dafür, dass die rechten Populisten ihren Höhepunkt erstmal überschritten haben.
Beitrag 11 bis 19 von 19 Beiträgen