Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Landtagswahl in NRW 2017

Beitrag 301 bis 307 von 307 Beiträgen
revolutz

RE: Landtagswahl in NRW 2017

Von revolutz am 16.05.2017, 12:45 Uhr
#301
Einige Wähler werden aber eher zur BTW abspringen, wenn sie befürchten, dass ihre Helden letztlich Angela Merkel mitwählen. Immerhin haben viele stundenlang bei Wind und Wetter "Merkel muss weg" skandiert.
Wegweiser

RE: Landtagswahl in NRW 2017

Von Wegweiser am 30.05.2017, 18:55 Uhr
#302
Kaum ist die Landtagswahl vorbei, schon geht die unwürdige Postenschacherei schon wieder los, von der die Bürger sowas von genug haben. Die "selbsternannten" demokratischen Parteien haben sich darauf vertändigt, dass die AfD keinen Vizepräsidenten im Landtag bekommen soll, wohl aber die raffgierigen deutschlandhassenden Grünen, obwohl diese mit 6,4% abgestraft wurden und nur die fünftstärksten Fraktion hinter der AfD mit 7,4% bilden.
-

http://www.focus.de/regional/duesseldorf/landtag-afd-soll-keinen-vizepraesidenten-im-nrw-landtag-stellen_id_7195844.html

Das kotzt mich mal wieder sowas von an, dass die Parteien offenbar nicht bereit sind, demokratische Wahlergebnisse ernst zu nehmen und demokratische Gepflogenheiten anzuwenden. Es hätte die alternative Lösung gegeben, die Vizepräsidenten auf zwei zu reduzieren, dann wären AfD und Grüne leer ausgegangen, dass wäre dann ok gewesen. Dies wollten aber anscheinend die auf Pöstchen ausgerichteten Grünen nicht hinnehmen, was wieder die Charakterlosigkeit und Selbstbedienungsmentalität dieser Partei untermauert.
revolutz

RE: Landtagswahl in NRW 2017

Von revolutz am 30.05.2017, 21:54 Uhr
#303
Offenbar gibt es eben keine Mehrheit für einen AfD-Vizepräsidenten. Was ist daran undemokratisch?
Wegweiser

RE: Landtagswahl in NRW 2017

Von Wegweiser am 30.05.2017, 21:58 Uhr
#304
Offenbar gibt es eben keine Mehrheit für einen AfD-Vizepräsidenten. Was ist daran undemokratisch?

Es entspricht nicht den demokratischen Gepflogenheiten, das wissen Sie natürlich ganz genau.
revolutz

RE: Landtagswahl in NRW 2017

Von revolutz am 30.05.2017, 22:07 Uhr
#305
Sie begreifen nicht, dass diese Gepflogenheiten Vereinbarungen unter Parteien sind, die den parlamentarischen Rahmen als Grundkonsens akzeptieren. Dazu gehört die AfD offenbar nicht.
Wegweiser

RE: Landtagswahl in NRW 2017

Von Wegweiser am 30.05.2017, 22:44 Uhr
#306
Sie begreifen nicht, dass diese Gepflogenheiten Vereinbarungen unter Parteien sind, die den parlamentarischen Rahmen als Grundkonsens akzeptieren. Dazu gehört die AfD offenbar nicht.

Nahc deren Diktion offenbar. Ich sage Ihnen aber, dass eine Ausgrenzungs- und Einigelungspolitik auf Dauer noch nie funktioniert hat, sondern oft genau das Gegenteil bewirkt. Im Übrigen zeigt es natürlich die Raffgier der Alteingesessenen, was gewisse Leute dazu bringen könnte bei der nächsten Wahl denjenigen einen kräftigen Tritt in den Hintern zu verpassen.
revolutz

RE: Landtagswahl in NRW 2017

Von revolutz am 30.05.2017, 22:48 Uhr
#307
Warum so weinerlich? Man kann doch nicht gleichzeitig die anderen Parteien als Kartell bezeichnen und dann jammern, dass sie einen nicht in den Klub aufnehmen wollen.
Beitrag 301 bis 307 von 307 Beiträgen