Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Wahlpropaganda bei PESM

Beitrag 1 bis 10 von 97 Beiträgen
revolutz

Wahlpropaganda bei PESM

Von revolutz am 19.08.2017, 20:37 Uhr
#1
Seit wenigen Wochen häufen sich Beiträge in diesem Forum, die rechtsextreme Beiträge verbreiten und sehr offensichtlich das alleinge Ziel verfolgen, Wahlwerbung für die AfD zu betreiben.
Ich bitte die Spielleitung um eine klare Auskunft darüber:

- ob dieses Forum überhaupt regelmäßig von Beauftragten des presserechtlich verantwortlichen Betreibers mitgelesen wird

- welche Person/en auf welchem Wege bei Verstößen gegen die Forumsregeln oder geltende Gesetze und Vorschriften ansprechbar sind

- ob dieses Forum dem Pressekodex o.ä. Vereinbarungen bzw. ethischen Selbstverpflichtungen unterliegt.
Linker_Trollalarm

RE: Wahlpropaganda bei PESM

Von Linker_Trollalarm am 19.08.2017, 22:51 Uhr
#2
Ich schliesse mich freund revolutz natürlich an.
Über weite Strecken habe ich allein auf weiter Flur dem oben beschriebenen treiben Einhalt zu bieten versucht.
Ergebnis war, dass mich die hauptverantwortliche Person bei der Konkurrenz unter wohlwollender Duldung der dortigen Leitung über Monate weit unter der Gürtellinie attackiert hat, ein Zustand, der immer noch anhält.
Obwohl hier für sie zahlreiche permanente Ausschlüsse verhängt würden, ist sie hier immer noch mit mehreren Nicks aktiv.

Letztlich erzeugen die afd-kader hier eine Stimmung, wie sie die Kanzlerin unlängst in Sachsen erlebt hat, wo sie von aus dem ganzen Bundesland zusammengezogenen npd-, afd- und pegida-Leuten niedergetrillert und niedergebrüllt würde.

Dass mehr als 90% der Bevölkerung so etwas nicht haben wollen, zeigen die rückgänge zuletzt in den umfragen.
Nur weil diese Leute lautstark agieren, muss man nicht präventiv vor ihnen einknicken.

Es ist auch unrichtig, dass die Anwesenheit von afd-leuten die Prognose verbessere.

Das Gegenteil ist der Fall, so meine felsenfeste Überzeugung.

Der aktuelle börsekurs von mehr als 9 ist Quatsch.




Frankenstein

RE: Wahlpropaganda bei PESM

Von Frankenstein am 19.08.2017, 23:12 Uhr
#3

--- Beitrag wurde entfernt ---

revolutz

RE: Wahlpropaganda bei PESM

Von revolutz am 19.08.2017, 23:33 Uhr
#4
Bitte beim Thema des Threads bleiben. Danke.
Frankenstein

RE: Wahlpropaganda bei PESM

Von Frankenstein am 19.08.2017, 23:50 Uhr
#5

--- Beitrag wurde entfernt ---

revolutz

RE: Wahlpropaganda bei PESM

Von revolutz am 20.08.2017, 00:10 Uhr
#6
Bitte beim Thema des Threads bleiben. Danke.

Thread-Thema:
Linksextreme Schneeflocke beklagt sich über vermeintlich Rechtsextreme ;)

Im Ernst:
Glauben Sie wirklich, dass die AfD-nahen Beiträge auch nur irgendjemanden zur Wahl der AfD animieren könnte? Mich würde das als unentschlossener Wähler eher abturnen. Wenn überhaupt ist das eher Anti-Werbung.


Falls Sie mich meinen, ich beklage mich hier nicht über Rechtsextreme, sondern will schlichtweg wissen, wer hier formal zuständig ist, wenn ich solche Klagen habe.
observer1503

RE: Wahlpropaganda bei PESM

Von observer1503 am 20.08.2017, 00:55 Uhr
#7
Versuchen sie es hier: pesm@prognosys.de
Linker_Trollalarm

RE: Wahlpropaganda bei PESM

Von Linker_Trollalarm am 20.08.2017, 09:22 Uhr
#8
Ich werde bei der linken Konkurrenz ständig als linksextrem tituliert. Nachdem das ein rechtsextremer macht, werde ich wohl in der politischen Mitte stehen.
Was afd-leute hier und bei der Konkurrenz fabrizieren, ist kontraproduktiv und parteischädigend.
Es fehlt jegliche Disziplin und Rücksichtnahme.
Revolutz mag politisch weit Links stehen, hat aber manieren und ist vergleichsweise ein Sir.
revolutz

RE: Wahlpropaganda bei PESM

Von revolutz am 20.08.2017, 10:52 Uhr
#9
Ich weiß gar nicht, was an einer linken Weltanschauung verwerflich sein soll. Im Kern geht es darum, ob man will, dass alle Menschen gleiche Rechte und Chancen haben.
Linker_Trollalarm

RE: Wahlpropaganda bei PESM

Von Linker_Trollalarm am 20.08.2017, 11:13 Uhr
#10
Ich weiß gar nicht, was an einer linken Weltanschauung verwerflich sein soll. Im Kern geht es darum, ob man will, dass alle Menschen gleiche Rechte und Chancen haben.


Der Streit entzündet sich bei der Interpretation gleicher Rechte und Chancen und dem Ausmass an Freiheit, das man den Menschen zugestehen will.

Dass allerdings schrankenlose Freiheit nicht funktioniert, zeigt auch das forum hier.
Beitrag 1 bis 10 von 97 Beiträgen