Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Landtagswahl in Bayern 2018

Beitrag 1 bis 10 von 108 Beiträgen
Krauty

Landtagswahl in Bayern 2018

Von Krauty am 05.11.2017, 12:16 Uhr
#1
Aktuelle INSA-Umfrage:
CSU 37
SPD 17
AfD 13
Grüne 10
FDP 8
FW 8
Sonstige 7

Das wäre eine ziemliche Klatsche für die CSU. Schwarz-gelb wäre nicht möglich, allerdings schwarz-grün und Jamaika. Auch eine CSU-SPD-Regierung könnte gebildet werden.

Wenn die CSU im Bund Jamaika mitträgt und ihre Kernforderungen nicht durchsetzt, halte ich auch ein Ergebnis von weit unter 37% für denkbar. Es gibt auf der konservativen Seite ja genug Alternativen.
Wegweiser

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Wegweiser am 05.11.2017, 13:25 Uhr
#2
Ja ich sehe es ähnlich. Es sei denn die AfD sprengt sich bis dahin selbst in die Luft, wofür durchaus eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht. Allerdings sehe ich auch die Sozialdemokratie eher weit unter 17, zumindest wenn die Kohnen Spitzenkandidatin werden sollte. Sie ist eine Schrulle vergleichbar zur Lunacek in Österreich bei den Grünen und vom Charakter wie Schulz. Mit Nürnbergs OB Maly könnte die Sozialdemokratie vielleicht über die 20 kommen auch durch Rückenwind aus der Oppositionsrolle im Bund.
Krauty

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Krauty am 05.11.2017, 15:42 Uhr
#3
Es sei denn die AfD sprengt sich bis dahin selbst in die Luft, wofür durchaus eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht.

Interessant wird in diesem Zusammenhang der Bundesparteitag sein. Wenn der neue Vorstand vernünftig ist und nicht wie nach Essen 2015 Tausende Mitglieder austreten, dann kann der AfD eigentlich nichts mehr passieren.
isabell

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von isabell am 05.11.2017, 18:35 Uhr
#4
Noch ein weiteres schlechtes Umfrageergebnis für die CSU und die Karriere von Horst Seehofer ist zu Ende.
revolutz

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von revolutz am 13.11.2017, 14:11 Uhr
#5
Ist sie das nicht ohnehin?
Wegweiser

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Wegweiser am 14.11.2017, 20:30 Uhr
#6
Söder wäre aus strategischer Sicht schlecht beraten jetzt den Parteivorsitz und oder den Ministerpräsidentenposten zu übernehmen. Ihm droht dann das gleiche Schicksal wie Huber und Beckstein. Die CSU wird die Wahl 2018 meiner Meinung nach so oder so verlieren und die absolute Mehrheit einbüßen. Übernimmt Söder jetzt hat er nicht genug Zeit sich ein gutes Image als Landesvater aufzubauen und wird die entsprechenden Stimmen aus der Mitte nicht generieren können. Aus seiner Sicht sollte er also abwarten bis Seehofer selbst das Ding an die Wand fährt.
Krauty

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Krauty am 14.11.2017, 23:56 Uhr
#7
Wenn Seehofer irgendeinem faulen Kompromiss mit den Grünen bei der Zuwanderung zustimmt, dann Söder drankommt und diesen Kompromiss wieder auflöst, könnte er der strahlende Held in Bayern werden.
revolutz

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von revolutz am 19.11.2017, 20:56 Uhr
#8
Ich finde, es ist schwer abzuschätzen, welche Folgen ein Scheitern der Gespräche hätte. Aber ich bin nicht sicher, dass die CSU gut aus der Nummer rauskäme. Letztlich mögen konservative Wähler solche unklaren Situationen nicht. Wahrscheinlich fliegen dann die Fetzen zwischen CDU und CSU und der CSU-Machtkampf eskaliert völlig.
Krauty

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Krauty am 19.11.2017, 23:12 Uhr
#9
Ich finde, es ist schwer abzuschätzen, welche Folgen ein Scheitern der Gespräche hätte. Aber ich bin nicht sicher, dass die CSU gut aus der Nummer rauskäme. Letztlich mögen konservative Wähler solche unklaren Situationen nicht. Wahrscheinlich fliegen dann die Fetzen zwischen CDU und CSU und der CSU-Machtkampf eskaliert völlig.

Jamaika wird kommen, da bin ich ziemlich sicher. Aber der Preis dafür könnte für mindestens eine der beteiligten Parteien hoch sein.
Krauty

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Krauty am 19.11.2017, 23:55 Uhr
#10
Jamaika wird kommen, da bin ich ziemlich sicher. Aber der Preis dafür könnte für mindestens eine der beteiligten Parteien hoch sein.

Die FDP hat die Notbremse gezogen. Davor ziehe ich den Hut.
Beitrag 1 bis 10 von 108 Beiträgen