Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

User-Prognose

Zur User Prognose

Liefer deine Prognose ab und gewinne bis zu 30€!

Zum Gewinnspiel

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Landtagswahl in Bayern 2018

Beitrag 191 bis 200 von 207 Beiträgen
Wegweiser

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Wegweiser am 15.10.2018, 19:43 Uhr
#191
Ergänzung:
1,42 Birnstingl
1,57 Prognosen-Master-Vote

Damit es nicht unerwähnt bleibt:

Wegweiser 1,16 (!!!)

Damit hat Wegweiser mit seiner Prognose alles in den Schatten gestellt. Frau Beiler dagegen sollte ein bisschen rauskommen aus ihrer Twitter-Blase, ihre prognostische Leistung lässt ein bisschen nach.
Gemessen an den Umfragen kann die CSU natürlich noch halbwegs zufrieden sein. Dennoch gibt es keinen Zweifel, dass die Grünen der große Wahlsieger sind.

Das ist wieder mal revolutz wie er leibt und lebt. Erst in der Prognose kräftig daneben hauen und dann nicht mal das Wahlergebnis zur Kenntnis nehmen. Die Grünen haben zwar Stimmen dazugewonnen, sie haben aber die Wahl klar verloren. Wie mache ich das nun Ihnen klar ... Ah ich habe ein Beispiel. Schauen Sie sich die Bundestagswahl 1976 an. Dort erreichte die Union 48,6% der Stimmen, hat also kräftig zugelegt. Trotzdem hat sie die Wahl verloren. Warum? Weil sie keine politische Macht hatte und es eine Mehrheit aus SPD und FDP gegen sie gab. Und so (und hier in Bayern ja noch viel klarer so das auch Sie das eigentlich zur Kenntnis nehmen müssten) ist es hier auch mit den Grünen. Es gibt weit und breit keine Mehrheit für ihre Politik. Und die Demonstranten der vergangengen Monate hinter denen weitestgehend rot-grün stand sind eine ganz klar eine schrille Minderheit von ca. 27%. Die Mehrheit hat sich gegen die Forderungen dieser schrillen Minderheit gestellt und für eine bürgerliche Politik. Bitte nehmen Sie das zur Kenntnis!
revolutz

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von revolutz am 16.10.2018, 22:26 Uhr
#192
Ergänzung:
1,42 Birnstingl
1,57 Prognosen-Master-Vote

Damit es nicht unerwähnt bleibt:

Wegweiser 1,16 (!!!)

Damit hat Wegweiser mit seiner Prognose alles in den Schatten gestellt. Frau Beiler dagegen sollte ein bisschen rauskommen aus ihrer Twitter-Blase, ihre prognostische Leistung lässt ein bisschen nach.
Gemessen an den Umfragen kann die CSU natürlich noch halbwegs zufrieden sein. Dennoch gibt es keinen Zweifel, dass die Grünen der große Wahlsieger sind.

Das ist wieder mal revolutz wie er leibt und lebt. Erst in der Prognose kräftig daneben hauen und dann nicht mal das Wahlergebnis zur Kenntnis nehmen. Die Grünen haben zwar Stimmen dazugewonnen, sie haben aber die Wahl klar verloren. Wie mache ich das nun Ihnen klar ... Ah ich habe ein Beispiel. Schauen Sie sich die Bundestagswahl 1976 an. Dort erreichte die Union 48,6% der Stimmen, hat also kräftig zugelegt. Trotzdem hat sie die Wahl verloren. Warum? Weil sie keine politische Macht hatte und es eine Mehrheit aus SPD und FDP gegen sie gab. Und so (und hier in Bayern ja noch viel klarer so das auch Sie das eigentlich zur Kenntnis nehmen müssten) ist es hier auch mit den Grünen. Es gibt weit und breit keine Mehrheit für ihre Politik. Und die Demonstranten der vergangengen Monate hinter denen weitestgehend rot-grün stand sind eine ganz klar eine schrille Minderheit von ca. 27%. Die Mehrheit hat sich gegen die Forderungen dieser schrillen Minderheit gestellt und für eine bürgerliche Politik. Bitte nehmen Sie das zur Kenntnis!


Was erzählen Sie nur immer für einen Quatsch. Ich kann in der Prognose gar nicht dabeben gelegen haben, weil ich gar keine abgegeben habe.
Krauty

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Krauty am 16.10.2018, 23:03 Uhr
#193
Frau Beiler dagegen sollte ein bisschen rauskommen aus ihrer Twitter-Blase, ihre prognostische Leistung lässt ein bisschen nach.

Die Twitter-Beiträge sind durchaus informativ, nervig ist freilich der offensichtliche Frust auf C. Lindner. Viel zu kurz kommt natürlich auch, dass sie mehrmals versucht hat, das PESM-Forum in die Luft zu jagen. Glücklicherweise waren die bürgerlichen Kräfte stark genug, ihre Attacken abzuwehren.
isabell

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von isabell am 17.10.2018, 08:24 Uhr
#194
Frau Beiler dagegen sollte ein bisschen rauskommen aus ihrer Twitter-Blase, ihre prognostische Leistung lässt ein bisschen nach.

Die Twitter-Beiträge sind durchaus informativ, nervig ist freilich der offensichtliche Frust auf C. Lindner. Viel zu kurz kommt natürlich auch, dass sie mehrmals versucht hat, das PESM-Forum in die Luft zu jagen. Glücklicherweise waren die bürgerlichen Kräfte stark genug, ihre Attacken abzuwehren.

Deine Darstellung entspricht nicht der Wahrheit.
Das PESM-Forum ist mehrfach von AfD-Fans an den Abgrund gebracht worden, wie man insbesondere an den gelöschten Beiträgen ersehen kann, bei denen noch die Namen ersichtlich sind.Diese Leute sind gesperrt worden.
Birnstingl hat wie Rubicon oder revolutz sowie einigen anderen Personen, zu denen ich auch gehöre,dagegen gehalten.
Wir sollten hier nicht die Fakten verdrehen!
revolutz

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von revolutz am 17.10.2018, 08:49 Uhr
#195
Danke für die Richtigstellung, isabell.
Dieses Forum ist leider ein Musterbeispiel für AfD-Politik im Internet. Das ganze Arsenal von Sabotage, Manipulation und natürlich Desinformation wurde aufgefahren.
Krauty

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Krauty am 17.10.2018, 09:36 Uhr
#196
Das ganze Arsenal von Sabotage, Manipulation und natürlich Desinformation wurde aufgefahren.

Von all diesen Dingen distanziere ich mich natürlich. Fakt bleibt, dass B. seit Langem auf einer anderen Plattform als Intrigant und Troll, übrigens mit rechtem Einschlag, verschrien ist. Diese Verhaltensweise hat sie hier fortgesetzt. Aber wir müssen auch eigentlich gar nicht mehr über B. sprechen; ich persönlich habe keine Probleme mit ihr, kenne sie eigentlich auch gar nicht näher.
Trader

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Trader am 17.10.2018, 22:48 Uhr
#197
Die FDP muss weiter zittern.
https://www.n-tv.de/politik/FDP-muss-um-Einzug-in-Landtag-bangen-article20676588.html
Wegweiser

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Wegweiser am 18.10.2018, 19:53 Uhr
#198
Was erzählen Sie nur immer für einen Quatsch. Ich kann in der Prognose gar nicht dabeben gelegen haben, weil ich gar keine abgegeben habe.

Natürlich haben Sie eine Prognose abgegeben. Nämlich, dass die SED innerhalb des Landtages sein wird. Und da haben Sie kräftig danebengehauen. Eine komplette Wahlprognose haben Sie sich ja schon gar nicht mehr getraut.
revolutz

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von revolutz am 18.10.2018, 22:06 Uhr
#199
Was erzählen Sie nur immer für einen Quatsch. Ich kann in der Prognose gar nicht dabeben gelegen haben, weil ich gar keine abgegeben habe.

Natürlich haben Sie eine Prognose abgegeben. Nämlich, dass die SED innerhalb des Landtages sein wird. Und da haben Sie kräftig danebengehauen. Eine komplette Wahlprognose haben Sie sich ja schon gar nicht mehr getraut.


Ich habe ledigkich geschrieben, dass ich der Linken den Sprung zutraue.
Trader

RE: Landtagswahl in Bayern 2018

Von Trader am 20.10.2018, 00:16 Uhr
#200
Der Stimmkreis Moosach wird evtl. noch einmal neu ausgezählt.
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/landtagswahl-bayern-muenchen-1.4177584
Beitrag 191 bis 200 von 207 Beiträgen