Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

User-Prognose

Zur User Prognose

Liefer deine Prognose ab und gewinne bis zu 30€!

Zum Gewinnspiel

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Beitrag 91 bis 100 von 120 Beiträgen
gruener

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von gruener am 15.05.2019, 03:11 Uhr
#91
nachtrag
m.e. stehen folgende kleinstparteien vor mandatsgewinnen:

1. sicher
Freie Wähler, Die Partei, Tierschutz

2. unsicher
ODP, Piraten, NPD

3. möglich
Familie, Bündnis C

(mit ausnahme des Bündnis C bislang jeweils ein mandat - FW und Die Partei könnten 2019 mehr als nur 1 mandat gewinnen)

4. denkbar
DIEM25

5. theoretisch denkbar
BGE, Die Frauen, Volt -- mit noch größeren abstrichen in der wahrscheinlichkeit: BIG, LKR, Die Grauen (Panther), ÖkoLinX
revolutz

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von revolutz am 15.05.2019, 22:31 Uhr
#92
nun,
zu den extremen rechten:
es ist allgemein zu konstatieren, dass der anteil der npd bei den wahlen in den letzten jahren kontinuierlich abgenommen hat.
diese entwicklung dürfte sich auch bei den eu-wahlen 2019 fortsetzen.
die einzig spannende frage: reicht es wieder für ein mandat oder nicht?
ich schätze, dass sich der anteil der npd halbieren wird. den zwei weiteren parteien in diesem spektrum räume ich keine nennenswerten promille, geschweige denn prozente ein.
die 0,4 %, die 2014 die REP erhalten haben, dürften mehrheitlich an die afd gehen, die 0,2 % für PRO NRW aus derselben wahl sich irgendwo verlieren oder bei der partei Die Rechten, dem III. Weg oder sonstwo landen.
erwartung meinerseits: npd 0,4 - 0,6; rechte und 3. weg unter 0,1.


zum bündnis c:
deren vorläufer - pbc, auf, cm - erhielten 2014 in summe etwa 0,5 %. heuer tritt nur eine fundamentalistische christliche partei an ... ergo: es könnte dieses mal für ein mandat reichen. - organisatorisch scheint man dort - im gegensatz zu anderen - alles richtig zu machen, um die eigenen chancen zu optimieren.


Ich bin gespannt. Das rechte Spektrum schätze ich weiter über 1% ein.
Trader

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von Trader am 15.05.2019, 23:50 Uhr
#93
Beim Dawum Wahltrend steigen Grüne, AfD und Linke. Den stärksten Anstieg erreicht die AfD (+0,9), das höchste Minus hat die SPD (-1,1).
Die Sonstigen kommen auf 9,4%.

https://dawum.de/Europawahl/
Trader

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von Trader am 16.05.2019, 19:14 Uhr
#94
Die neueste Prognose von Infratest ist da.
Sonstige bei 12%! +3
SPD/Grüne -2

http://www.wahlrecht.de/umfragen/europawahl.htm
smily

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von smily am 16.05.2019, 22:42 Uhr
#95
Ja, den Trend hat INSA früher erkannt. Aber Infratest scheint es jetzt zu bestätigen. Die Sonstigen steigen. ÖDP, Piraten und Die Partei auf kosten der Grünen. Die FW auf kosten der Union und die SPD verliert, nun es ist die SPD, die verliert in letzter Zeit sowieso immer an alle.
Trader

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von Trader am 16.05.2019, 23:29 Uhr
#96
Ich konzentriere mich ganz besonders auf die finale Prognose der FGW, wenige Tage vor dem Wahltag.
2014 hatte die FGW mit einem MAF von 0,61 die beste Prognose 4 Tage vor der Wahl abgegeben. Ich bin deshalb gespannt, ob FGW dann auch die Sonstigen zweistellig prognostizieren wird.
smily

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von smily am 17.05.2019, 11:28 Uhr
#97
Die Daten sind gerade raus. FGW hat die Sonstigen nur von 9 auf 10 % angehoben.
Union -2, SPD +1, FDP -1, Grüne, AfD und Linke +-0

Dennoch Sonstige zwischen 10 und 12, CDU zwischen 28 und 30 und Grüne zwischen 17 und 19 sind alle innerhalb der normalen statistischen Schwankungsbreite.

http://www.wahlrecht.de/umfragen/europawahl.htm
Trader

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von Trader am 17.05.2019, 21:13 Uhr
#98
Je höher die Wahlbeteiligung ist, umso mehr wir das einen Einfluss auf die Sonstigen haben. Bei 60% Wahlbeteiligung kann ich mir keine zweistelligen Werte mehr für die Sonstigen vorstellen.
Trader

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von Trader am 18.05.2019, 16:14 Uhr
#99
Nach der 5% Prognose (von FGW) für die FDP stürzt die Aktie an der Wahlbörse heute sehr stark ab. Die Geldseite bei der FDP Aktie ist extrem dünn.
Trader

RE: Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Von Trader am 18.05.2019, 21:59 Uhr
#100
1 Woche vor dem Wahltag geht es beim Dawum-Wahltrend bei der Union am stärksten abwärts.
https://dawum.de/Europawahl/
Beitrag 91 bis 100 von 120 Beiträgen