Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

User-Prognose

Zur User Prognose

Liefer deine Prognose ab und gewinne bis zu 30€!

Zum Gewinnspiel

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Landtagswahl in Brandenburg 2019

Beitrag 121 bis 130 von 134 Beiträgen
kjaereste

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von kjaereste am 23.08.2019, 14:01 Uhr
#121
An der Wahlbörse stürzen die Grünen heute massiv ab. Solche starken Ausschläge bei einer Partei sieht man sehr selten.
Grund dafür, die neue Prognose von Infratest.

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/brandenburg.htm


Hab ich glatt welche gekauft. Laut Prognose von Forschungsgruppe Wahlen steigen die wieder.

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/brandenburg.htm
[/blockquote]
Trader

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von Trader am 24.08.2019, 14:40 Uhr
#122
Hoffentlich treten solche Fälle nicht wieder in Brandenburg auf.
"Wahlfälschung wird nach Paragraph 107a des Strafgesetzbuches mit einer Geldstrafe oder in besonderen Fällen sogar mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren geahndet."

https://www.tagesspiegel.de/berlin/afd-stimmen-fuer-die-gruenen-gezaehlt-staatsanwaltschaft-ermittelt-wegen-wahlbetrugs-in-brandenburg/24937160.html
Trader

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von Trader am 25.08.2019, 18:24 Uhr
#123
Ich frage mich immer, warum manche Spitzenpolitiker einfach nicht die Fähigkeit haben, gewisse Dinge voraus zu denken?
Wenn das "Kind erst einmal in den Brunnen gefallen ist" und man erst dann darauf kommt, dass man etwas falsch gemacht hat, ist es umso schwieriger, verlorenes Vertrauen wieder zu gewinnen.


"Welche Verantwortung tragen Sie selbst für den großen Vertrauensverlust in die Brandenburger SPD?
Es gibt einen Vertrauensverlust für die Volksparteien. Auch die Union liegt in den Umfragen deutlich unter ihrem Wahlergebnis von 2014. Wir müssen uns im demokratischen System in Deutschland fragen, wie wir besser mit den Menschen kommunizieren, sie besser einbeziehen..."

https://m.tagesspiegel.de/politik/brandenburgs-ministerpraesident-woidke-in-der-afd-sind-nicht-nur-rechtsradikale-und-neonazis/24938926.html
isabell

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von isabell am 26.08.2019, 18:22 Uhr
#124
Es könnte der SPD helfen, dass Brandenburg gesamtwirtschaftlich gut dasteht. Zwischen 2014 und 2018 ist das BIP im Mittel um 2,3% gestiegen. Der Durchschnitt aller Bundesländer liegt bei 1,9%.
Ein kleiner Wermutstropfen könnte jedoch die Abwicklung des Braunkohlereviers in der Lausitz sein. Auch wenn der Termin erst 2038 ist, werden im Wahlkampf schon irrationale Ängste geschürt.
Das Bundeskabinett wird wohl in dieser Woche noch einen Gesetzesentwurf dazu vorlegen, was natürlich den beiden amtierenden Ministerpräsidenten in Brandenburg und Sachsen einen Vorteil verschafft.
Trader

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von Trader am 29.08.2019, 22:34 Uhr
#125
Die Schlußprognose der FGW ist da. Platz 1 bleibt somit weiter spannend.
http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/brandenburg.htm
Trader

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von Trader am 11.09.2019, 01:13 Uhr
#126
Ein Twitter Account hat mit seiner finalen Prognose vom 30.8. ein sehr gutes Ergebnis erreicht.
"Dass die #SPD noch soviele Stimmen von #GRÜNE und DIE #LINKE einsammeln konnte, war in unseren Daten nicht absehbar. Dennoch war unsere #Projektion die mit Abstand beste, während sich #Forsa einmal mehr blamiert."

Abweichung vom Wahlergebnis (#RMSD)

1,80% #PrognosUmfragen
2,55% #Infratest #dimap
2,56% #Forschungsgruppe Wahlen
2,94% #INSA
4,14% #Forsa
smily

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von smily am 13.09.2019, 15:39 Uhr
#127
Infratest und FGW machen im weiten durchschnitt die besten Projektionen. Meist ist Infratest ein bisschen besser, dafür veröffentlicht die FGW auch die, nur soziographisch gewichteten Umfragen ohne Projektion unter "Politische Stimmung". In der Regel aber leider nur bei der Bundestagswahlfrage. Aber dadurch kann man die Verschiebungen besser für sich interpretieren. Das macht für mich die FWG zur wertvollsten Umfragen von allen.
"#PrognosUmfragen" ist wertlos. Da rät ein Hobbyschätzer mit seinem Twitteracount. Zugegeben häufiger gar nicht so schlecht. Aber darüber weiter zu diskutieren empfinde ich als überflüssig und störend. Sie dürfen gerne Ihre eigenen Schätzungen machen und anschließend hier vergleichen, aber kommen Sie doch bitte nicht mit einem für die Wahlforschung bedeutungslosen Twitteracount. Es sei denn der Inhaber spielt hier selbst mit und äußert sich, dafür ist das Forum hier ja da.
Trader

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von Trader am 13.09.2019, 19:18 Uhr
#128
"#PrognosUmfragen" ist wertlos. Da rät ein Hobbyschätzer mit seinem Twitteracount. Zugegeben häufiger gar nicht so schlecht.


Wenn jemand mehrfach mit der letzten Veröffentlichung von Wahlschätzungen richtig und klar auf Platz 1 liegt, dann ist dies durchaus eine wichtige Information für Wahlbörsen. Schließlich beziehen die Teilnehmer der Wahlbörse ihre Information aus den unterschiedlichsten Quellen, bilden sich so eine eigene Meinung und handeln dann entsprechend an der Börse die Aktien der Parteien.
Es gibt ja noch mehrere Twitteraccounts, die sich zur Politk äußern. Sogar Isabell geht auf einen hier gelegentlich ein. Würden Sie denn den "Römer" auch als ein "Hobbyschätzer" und seine Twitterangaben als wertlos bezeichnen?
PS: Auch das Wahltippspiel von wahlrecht.de hat nichts unmittelbares mit den erstellten Prognosen der Umfrageinsitute zu tun. Trotzdem ist dies ebenfalls ein "Indikator" für manchen Spieler an der Wahlbörse, besonders in den letzten Stunden des Börsenhandels.

Trader

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von Trader am 13.09.2019, 19:44 Uhr
#129
"#PrognosUmfragen" ist wertlos.


Analysieren Sie bitte einmal die Daten, die vor 2h dort bekannt gegeben wurden.

https://twitter.com/prognosumfragen?lang=de
smily

RE: Landtagswahl in Brandenburg 2019

Von smily am 14.09.2019, 22:56 Uhr
#130
Ja, hab ich mir angeschaut. Hab ich doch auch zugegeben, dass Sie oder Er ganz gut geschätzt und geraten hat. So wie mancher in dieser Wahlbörse auch. Deshalb behaupte ich aber nicht, wenn ich mal gut geschätzt habe, dass ich professionelle Projektionen mache. Kann ich auch gar nicht, weil ich die Rohdaten gar nicht habe.
Ich bin es aber auch leid darüber zu diskutieren. Nehmen Sie einfach zur Kenntnis, dass ich niemanden ernst nehmen kann der mit diesen "Kindergartenzahlen" um sich schmeißt, als wären es professionelle Umfragen. Sie sind es nicht.
Beitrag 121 bis 130 von 134 Beiträgen