Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Landtagswahl Sachsen 2019

Beitrag 111 bis 115 von 115 Beiträgen
Uphusum

RE: Landtagswahl Sachsen 2019

Von Uphusum am 02.09.2019, 15:26 Uhr
#111
Die Umfrage-Institute haben sich bei beiden Landtagswahlen nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die Abweichungen vom letztlichen Wahlergebnis sind zum Teil enorm. Ähnliches gilt selbstverständlich auch für diese Wahlbörse. Ich bin etwas enttäuscht. Umso größer mein Respekt vor den Teilnehmern isabell und emheld. Die scheinen sich nicht beirren lassen zu haben und dadurch ein erstaunlich gutes Erbgebnis erzielt.
Trader

RE: Landtagswahl Sachsen 2019

Von Trader am 02.09.2019, 18:25 Uhr
#112
Das große Desaster bei den Linken wurde von allen etwas unterschätzt. Da das Hauptthema in Sachsen aber Asyl und Migration war, ist dieser Crash am Ende dann aber doch nicht ganz so ungewöhnlich und eigentlich auch plausibel. Das Thema Innere Sicherheit stand auf Platz 2 - auch das ist kein Kompetenzfeld für die Linken.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/sachsen-wahl-cdu-in-umfrage-knapp-vor-afd-a-1282747.html
gruener

RE: Landtagswahl Sachsen 2019

Von gruener am 03.09.2019, 04:55 Uhr
#113
Die Umfrage-Institute haben sich bei beiden Landtagswahlen nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die Abweichungen vom letztlichen Wahlergebnis sind zum Teil enorm. Ähnliches gilt selbstverständlich auch für diese Wahlbörse. Ich bin etwas enttäuscht. Umso größer mein Respekt vor den Teilnehmern isabell und emheld. Die scheinen sich nicht beirren lassen zu haben und dadurch ein erstaunlich gutes Erbgebnis erzielt.


du hast ebenfalls in beiden märkten gut abgeschnitten. mit einer positiven rendite.
ich vermute: ähnlich wie ich hast auch du eher die "siegeraktien" im portfolio gehabt denn die loser.
so gesehen gibt es keinen grund, etwas enttäuscht zu sein. klar, bzgl. uns beiden hätte es noch etwas besser laufen können. mit einer höheren rendite.

dennoch ist kritik angesagt:
1. das ständige hinterherhecheln bei den umfragen. das behindert nicht allein die bildung einer eigenen, unabhängigen meinung. es negiert mitunter die selbige.
2. die anzahl der parteitrader scheint weiterhin extrem hoch zu sein. damit meine ich nicht user, die mitglied einer partei sind oder zu einer bestimmten partei tendieren, sondern jene, die primär im sinne "ihrer" partei agieren. (zur festhaltung: ich bin gemäß dieser definition absolut kein grüner)
3. die realitätsnahe prognosefrage lautet weniger "wie denkst du, dass die wahl ausgeht?" - analog zu "wie wird die wahl ausgehen?", sondern vielmehr "wie fürchtest du, dass die wahl ausgeht/ausgehen könnte?" - reagierend darauf, dass zu viele parteitrader unterwegs sind. - das, was man gemeinhin befürchtet, liegt meist näher an der realität als das, was man sich wünscht oder (insgeheim) erhofft.

dies zu den wahlbörsen und "alternativen" prognosemethoden. auch noch auf die klassischen methoden einzugehen, würde eindeutig zu weit führen. einmal abgesehen davon, dass über diese eh alles bereits gesagt und sogar eine entsprechende begrifflichkeit gefunden worden ist: die klassischen umfragemethoden - a la infratest dimag, fgw und co - sind vor allem eines: reine zahlenprostitution.
aber schlimmer noch: sie erfüllen nicht selten mit ihren "prognosen" die wünsche der auftraggeber. neutraler formuliert: sie kommen denen mitunter entgegen und wollen sie nicht unbedingt enttäuschen. wer verliert schon gerne einen zahlenden kunden?



Trader

RE: Landtagswahl Sachsen 2019

Von Trader am 06.09.2019, 22:23 Uhr
#114
Prof. Patzelt analysiert die Wahl.
Und wieder bestätigt sich, wie richtig er doch immer mit seinen Prognosen und Einschätzungen lag und liegt.

http://wjpatzelt.de/2019/09/03/kurzanalyse-der-landtagswahlen-vom-1-9-2019/
Trader

RE: Landtagswahl Sachsen 2019

Von Trader am 11.09.2019, 01:11 Uhr
#115
Ein Twitter Account hat mit seiner finalen Prognose vom 30.8. ein sehr gutes Ergebnis erreicht.
"Obwohl auch wir die Konzentration ehemaliger DIE LINKE-Wähler bei der #AfD unterschätzt haben und so nur eine #Projektionsgenauigkeit von mittlerer Güte zu Buche steht, waren unsere Werte wie meist erheblich exakter als die anderer Institute."


Abweichung vom Wahlergebnis (#RMSD)

1,57% #PrognosUmfragen
2,26% #Forschungsgruppe Wahlen
2,53% #INSA
2,80% #Infratest #dimap
3,42% FB #Czaplicki
Beitrag 111 bis 115 von 115 Beiträgen