Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Alternative für Deutschland (AfD)

Beitrag 5571 bis 5580 von 5626 Beiträgen
FWHH

RE: Alternative für Deutschland (AfD)

Von FWHH am 13.09.2017, 15:28 Uhr
#5571
Zu diesem Thema gibt es eine gute Grafik und Erklärung.
"Vielleicht sollte Hr. Gabriel erst mal in den Unterlagen seiner Möchtegern-Kanzlerpartei SPD blättern, bevor er - in Bezug auf die AfD - was über den erstmaligen Einzug von Nazis in den Reichstag faselt ..."

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1969460249991909&set=a.1600258850245386.1073741827.100007838595232&type=3&theater

Hat sich der gleiche Mensch von der AFd und mit den aktuellen Verbindungen von AFDlern zu den rechtsradikalen Identitären oder zur NPD auseinandergesetzt?

http://www.mz-web.de/halle-saale/andreas-lichert-hessischer-afd-kandidat-hilft-beim-kauf-eines-hauses-fuer--identitaere--28369738

http://www.huffingtonpost.de/2017/09/05/afd-rechtsextreme_n_17911474.html

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/kontakte-zu-rechtsextremisten-hau-ab-du-verlogenes-dreckschwein/20310772-2.html

Herr Gabriel hat mit seiner Warnung also völlig Recht. Die offensichtlichen verbindungen zwischen der AFD und dem rechtsextremismus sollte jedem Demokraten zu denken geben.
Linker_Trollalarm

RE: Alternative für Deutschland (AfD)

Von Linker_Trollalarm am 13.09.2017, 16:35 Uhr
#5572
läuft irgendwie nicht so wie Sie dachten hmm?


Na ja, ich habe wenigstens die Größe, zuzugeben, dass ich den Swing Richtung AfD später als z. B. Kollege trader oder auch Wegweiser erkannt habe.

Die SPD habe ich immer schon niedrig auf der Rechnung gehabt, und umso ärgerlicher ist der Umstand, dass es heute für die Partei an der Börse steil nach oben geht.

Wir bewegen uns also vom vermutlichen Wahlergebnis noch weiter weg.

Ich hoffe nur, dass wenigstens im Prognosys Mastervote die klaren Zeichen der Zeit erkannt werden.
observer1503

RE: Alternative für Deutschland (AfD)

Von observer1503 am 14.09.2017, 00:27 Uhr
#5573
Am Sonntag dem 17.9. jährt sich der 1. Todestag des Heidelberger Historikers Rolf Peter Sieferle. Der breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde er kürzlich durch das Buch Finis Germaniae und der daraufhin erfolgten Zensur der Spiegel Bestsellerliste (beim Spiegel weiß man, was wir NICHT lesen sollen). Im Thread Medienkritik habe ich letztens einen offenen Brief von Thomas Hoof, einstiger Grünen-Politiker, Gründer der "Manufactum"-Kette und des Manusciptum-Verlages (der Finis Germaniae herausbringt) gepostet, da ich die dargelegten Gedanken sehr interessant fand.
Heute bin ich nun auf einen Brief von Sieferle (datiert 26. August 2016) an M. Klonovsky gestossen, der auch einige interessante Beobachtungen in Bezug auf die AfD enhält.

https://www.michael-klonovsky.de/16-michael/artikel/307-der-ganz-europa-destabilisierende-wahnsinn-der-grenzoeffnung
Krauty

RE: Alternative für Deutschland (AfD)

Von Krauty am 14.09.2017, 01:44 Uhr
#5574
Heute bin ich nun auf einen Brief von Sieferle (datiert 26. August 2016) an M. Klonovsky gestossen, der auch einige interessante Beobachtungen in Bezug auf die AfD enhält.

Vielen Dank für den Hinweis, der Brief ist gut geschrieben. Natürlich hat die AfD sehr starke Gegner, aber sie hat sich auch selber angreifbar gemacht. Die Spaltung 2015 und die dadurch dokumentierte Unfähigkeit von Nationalkonservativen und Liberalen zusammenzuarbeiten hat der Partei sehr geschadet. Heutige AfD-Mitglieder wollen das ungerne einsehen, aber die Partei hat sich dadurch vom bürgerlichen Lager entfremdet. Vor dem Essener Parteitag wurde in der Union über Kooperationen mit der AfD gesprochen, was heute praktisch kein Thema mehr ist.
observer1503

RE: Alternative für Deutschland (AfD)

Von observer1503 am 15.09.2017, 22:20 Uhr
#5575
Nicht nur die SED, - pardon die Linke - hat Stasi-Altlasten:
http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/landespolitik/ronald-bischoff-afd-bundestagskandidat-war-jahrelang-stasi-offizier-28414764
Krauty

RE: Alternative für Deutschland (AfD)

Von Krauty am 15.09.2017, 23:02 Uhr
#5576
Nicht nur die SED, - pardon die Linke - hat Stasi-Altlasten:
http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/landespolitik/ronald-bischoff-afd-bundestagskandidat-war-jahrelang-stasi-offizier-28414764

Tja, Linke und AfD fischen im Osten im selben Gewässer, sowohl was die Wähler, als auch was die Kandidaten betrifft.
Linker_Trollalarm

RE: Alternative für Deutschland (AfD)

Von Linker_Trollalarm am 16.09.2017, 10:56 Uhr
#5577
Tja, Linke und AfD fischen im Osten im selben Gewässer, sowohl was die Wähler, als auch was die Kandidaten betrifft.


Für eine/n aufgeklärte/n BürgerIn kommen beide Parteien bei der Bundestagswahl nicht in Frage.
observer1503

RE: Alternative für Deutschland (AfD)

Von observer1503 am 16.09.2017, 14:42 Uhr
#5578
Die heiße Phase des "Wahlk(r)ampfs" hat begonnen, jetzt wird noch mal feste getrommelt und aus allen Rohren gefeuert:
http://www.achgut.com/artikel/afd_waehlen_schlecht_fuer_die_wirtschaft_stimmt_das

Jeder bilde sich selbst sein Urteil!


ibex44

die Dämme brechen

Von ibex44 am 19.09.2017, 11:18 Uhr
#5579
man lese die Kommentare:
http://blogs.faz.net/deus/2017/09/18/der-neueste-oktoberfestluegenhit-4627/
ibex44

auch hier

Von ibex44 am 19.09.2017, 11:31 Uhr
#5580
http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch336.html
brechen die dämme
Beitrag 5571 bis 5580 von 5626 Beiträgen